Fußball aktuell

Nieder-Weisel hat die Nase vorn

(lab). Cleverness schlägt Kampfleistung - das Kreisoberliga-Topspiel am Donnerstagabend hat den SV Nieder-Weisel bei einem 4:2-Erfolg gegen den FC Ober-Rosbach als Sieger hervorgebracht.

Vermeintliche Schlüsselszene: Eine Gelb-Rote Karte für Rosbach-Spieler Alper Gökalp nach nur 20 Minuten. Der Platzverweis kam für die Gastgeber nach dem 0:1 wenige Minuten zuvor durch Sebastian Volp (8.) doppelt bitter. Doch Rosbach blieb am Ball, glich durch Maurice Böker (25.) zum 1:1 aus, kurz darauf allerdings mit dem 1:2 Bennett Wittigs (28./Nachschuss) der erneute Dämpfer. Nieder-Weisel nach der Pause nun clever und mit starkem Rückhalt: Benedikt Maas parierte gleich dreimal gegen in Unterzahl starke Gegner, die schließlich spät durch Nicola Barilari (85./Freistoß) zum Ausgleich kamen. Doch Jubel und vor allem Euphorie kamen zu früh und Nieder-Weisel spät zurück: Marcel Belke (88./90) bestrafte zwei Fehler in der Gegner-Abwehr und traf zum späten Sieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare