Nieder-Weisel fordert Bad Vilbel

  • Erik Scharf
    vonErik Scharf
    schließen

(esa). Die Auslosung der zweiten Runde im Friedberger Fußball-Kreispokal hat einige spannende Begegnungen hervorgebracht. So empfängt der ambitionierte Kreisoberligist SV Nieder-Weisel den Hessenligist FV Bad Vilbel. Dessen Ligakonkurrent Türk Gücü Friedberg, der am Mittwoch (19.15 Uhr) in Burg-Gräfenrode gegen den Türkischen SV Bad Nauheim um den Kreispokal-Sieg der Saison 2019/20 spielt, ist beim A-Ligisten FC Kaichen zu Gast. Interessant dürfte auch das Duell zwischen Kreisoberligist TSG Ober-Wöllstadt und Gruppenligist FC Olympia Fauerbach werden. Die Partien sollen in der Zeit zwischen dem 13. und 15. Oktober ausgetragen werden, frühere Spieltermine sind auch möglich.

Alle Spiele der 2. Runde im Überblick: FSG Wisselsheim - SKV Beienheim, SG Melbach - SV Steinfurth, Germania Ockstadt - FC Rendel, FC Kaichen - Türk Gücü Friedberg, SV Assenheim - SSV Heilsberg, SV. Echzell - FSV Dorheim, VfB Butzbach - Sieger aus SV. Nieder-Wöllstadt/FC Ober-Rosbach (wird am 30. September nachgeholt), VfB Friedberg - SC. Dortelweil, FC Nieder-Florstadt - Türkischer SV Bad Nauheim, SKG Albanischer Verein Wetterau - SV Bruchenbrücken, Inter Reichelsheim - SV Gronau, Ajax Rödgen - FSG Burg-Gräfenrode, SV Staden - FC Karben, SV Nieder-Weisel - FV Bad Vilbel, TSG Ober-Wöllstadt - FC Olympia Fauerbach, KSV. Bingenheim - SV Germania Schwalheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare