Turnen

Nieder-Florstädterinnen zittern sich ins Finale

  • schließen

(pm). Beim entscheidenden Landesliga-Wettkampf der Liga V Nord der Turnerinnen in Großen Linden hat sich die Mannschaft der SU Nieder-Florstadt mit dem dritten Platz nach zwei Wettkämpfen für das Finale im November in Melsungen qualifiziert. Dort geht es um den Aufstieg in die Landesliga IV.

Trotz des Sieges im ersten Wettkampf waren die Vorzeichen für diesen Wettkampf waren nicht gut. Mit Charmaine Buchholz und Louisa Dickhardt fehlten zwei Leistungsträgerinnen, Lisa Uftring ging angeschlagen in den Wettkampf. Mit Vivien Eisenblätter, Jola Kühn, Charleen Meiß, Carolin Michel, Julia Sibik, Lilly Stoye, Lisa Uftring und Fee Walter, die von den Trainern Silke Müller, Ulrich Riemer und Sascha Weisenfels betreut wurden, ging man in den Wettkampf.

Mit 49,15 Punkten erzielten die Florstädterinnen das beste Ergebnis aller Teilnehmer. Am Barren sprang mit 43,85 Punkten das drittbeste Ergebnis heraus. Auf dem Balken leisteten sich die SU-Mädels aber zu viele Fehler (nur 34,95 Punkte) und gingen verunsichert an den Boden, wo ebenfalls nicht zufrieden stellende 45,55 Punkte heraussprangen. Doch dank der sehr guten Ergebnisse der ersten beiden Geräte und dem Sieg aus dem ersten Wettkampf reichte es für den Platz drei und die Final-Qualifikation.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare