1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

SU Nieder-Florstadt gewinnt den »Auto-Kuhl-Cup«

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(mam) Die SU Nieder-Florstadt ist Sieger des »Auto-Kuhl-Cups 2009«. Am Sonntag setzte sich der Gastgeber im Endspiel, das zugleich ein Duell zweier Wetterauer Bezirksoberligisten war, mit 23:20 (11:11) gegen die TG Friedberg durch. Platz drei erreichte der TSV Griedel, der im kleinen Finale den TV Gelnhausen II mit 26:22 (13:13) besiegte.

»Mit diesem Ergebnis sind wir natürlich sehr zufrieden. Aber auch der Zuschauerzuspruch war wesentlich besser als in den letzten zwei Jahren, was sicherlich daran liegt, dass unsere Mannschaft im Vorfeld schon gute Ergebnisse erzielt hatte«, freute sich SU-Sprecher Marco Welsch über den überaus gelungen Turnierverlauf.

Bevor es am Nachmittag zu den Endspielen kam, wurden am Samstag und am Sonntagvormittag noch Gruppenspiele ausgetragen.

In der Gruppe A besiegte die HSG Hochheim/Wicker die HSG Mörlen 29:26 (12:11), während die SU Nieder-Florstadt den TV Gelnhausen II mit 27:25 (15:8) bezwang. Mörlen unterlag dem TV Gelnhausen II mit 23:27 (12:13), und Nieder-Florstadt landete noch einen 38:32 (16:14)-Erfolg über das Juniorteam der HSG Hochheim/Wicker.

In der Gruppe B unterlag der TSV Griedel der TG Friedberg knapp mit 20:22 (6:13), sicherte sich jedoch auch einen 34:18 (16:7)-Sieg über den »Darmstädter« Bezirksoberligisten TV Büttelborn II. Das Spiel zwischen der SU Nieder-Florstadt II und dem TSV Griedel wurde kampflos mit einem Tor für Griedel gewertet, da Florstadt II verletzungsbedingt absagen musste. Die TG Friedberg siegte abschließend mit 29:20 (12:8) über den TV Büttelborn II mit 29:20 (12:8). So kam es zu folgenden Finalspielen:

Spiel um Platz drei, TSV Griedel - TV Gelnhausen II 26:22 (13:13): Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit blieb das Spiel auch im zweiten Durchgang lange offen. Erst nach dem 17:16 konnte Griedel sich Tor um Tor absetzen. - Tore TSV Griedel: Scheurich (5), Weisel (2), Jansons (5), Leister (1), Müller (2), Bambey (1), Fey (5/5), Weiß (2), Asboe (1), Heller (3).

Finale, SU Nieder-Florstadt - TG Friedberg 23:20 (11:11): Auch diese Partie blieb lange ausgeglichen. Nach dem Florstädter 5:3 egalisierte Friedberg zum 8:8, beim 11:11 wechselte man die Seiten. Nach der Pause blieb die TG bis zum 14:14 dran, ehe Florstadt zum Zwischenspurt ansetzte und auf 22:16 davonzog. Bis zum Schlusspfiff verkürzte die TG noch auf 20:23, konnte der SU den Turniersieg jedoch nicht mehr nehmen. - Tore SU: Kipper (2), Uwe Ruhrmann (1), Alexander (4/1), Backes (1), Odermatt (2), Jochen Ruhrmann (1), Frank (1), Stübing (11/2). - Tore TG: Rosenschon (3/1), Kahabka (1), Trovillion (4), Mangels (3), Schäfer (3), Glaub (4), Kautz (1).

Auch interessant

Kommentare