Leichathletik

Nickel verbessert eigenen Kreisrekord mit dem Hammer

  • schließen

(ks). Johanna Nickel (wJuU 18) und Birgit Wielitsch (W 55) vom LSC Bad Nauheim starteten dieser Tage beim Werfertag in Elz.

Wielitsch schrammte im Hammerwurf um 20 Zentimeter an ihrem Kreisrekord von 29,87 Metern vorbei, war aber mit der Weite von 29,67 Metern schließlich zufrieden. Sie ist Ansporn genug, um im nächsten Jahr die angepeilte 30-Meter-Linie zu übertreffen. Im Diskuswerfen erzielte sie 25,82 Meter.

Nickel startete im Kugelstoßen sozusagen zum Aufwärmen mit 9,45 Meter. Im Diskuswerfen steigerte sie sich auf die persönliche Bestleistung von 29,47 Meter. Alle ihre Würfe hatten im Bereich um 26 bis 27 Meter gelegen. Dies war ein erfreuliches Ergebnis nach gelungener Umstellung in der Wurftechnik. Zum "Nachtisch" gab es dann noch eine Überraschung im Hammerwerfen: Nach Würfen über 31 und 32 Meter landete das Gerät auf 33,17 Meter. Damit verbesserte sie ihren eigenen Kreisrekord.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare