Fußballkreis Büdingen

SG Ni-Mo/Stammheim unterliegt Nidda 0:3

  • schließen

(fra). Die erhoffte Überraschung ist ausgeblieben. Die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim hat am Donnerstagabend in der Fußball-Kreisoberliga Büdingen sein Nachholspiel gegen Viktoria Nidda mit 0:3 verloren. Die Gäste übernahmen mit dem Sieg die Tabellenführung. Auch das B-Team der Florstädter Spielgemeinschaft ging leer aus. Im Heimspiel gegen den VfR Rudingshain setzte es eine 0:5-Niederlage.

Kreisoberliga Büdingen / SG Nieder-Mockstadt/Stammheim - Viktoria Nidda 0:3 (0:1):Trotz Außenseiterrolle fand die gastgebende Bingel-Elf besser ins Spiel und kam durch Tobias Fich (12.), Kevin Törmer (12.) und Tizian Silberzahn (20.) zu ersten guten Torchancen. Nidda lauerte auf schnelle Gegenstöße und ging so in der 33. Minute durch Özgür Salman überraschend in Führung. Der gleiche Spieler sorgte in einer niveauarmen zweiten Hälfte in der 72. Minute für die Vorentscheidung. Drei Minuten später bestrafte der eingewechselte Leutrim Jusufi die Gastgeber nach einem Fehlpass mit dem 0:3. Unter dem Strich war der Sieg des neuen Tabellenführers aufgrund hoher Effektivität verdient, fiel nach Ansicht der SG-Verantwortlichen aber zu hoch aus. - Tore: 0:1 und 0:2 Özgür Salman (33./72.), 0:3 Leutrim Jusufi (74.).

Kreisliga A Büdingen / SG Nieder-Mockstadt/Stammheim II - VfR Rudingshain 0:5 (0:5):Gut eine Stunde hielt der Tabellenletzte gegen die Gäste aus dem Vogelsberg die Partie offen, doch dann brachte ein Doppelschlag von Dennis Fritzges und Fabian Fiedler die SG-Reserve aus der Verliererstraße. Hatten die Hausherren in der ersten Hälfte selbst noch gute Chancen, so dominierte nach dem Seitenwechsel der VfR Rudingshain. Dennis Fritzges war als dreifacher Torschütze der Mann des Spiels. - Tore: 0:1 Dennis Fritzges (58.), 0:2 Fabian Fiedler (59.), 0:3 Fritzges (68.), 0:4 Dominik Strauch (72.), 0:5 Fritzges (75.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare