Yvonne und Matthias Richter feiern beim Standard-Turnier in Bad Blankenburg einen Doppelsieg. FOTO: PM
+
Yvonne und Matthias Richter feiern beim Standard-Turnier in Bad Blankenburg einen Doppelsieg. FOTO: PM

Neun Podestplätze für WTC

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Rekordergebnis für die Tänzer des Wetterauer Tanzclub Friedberg. Ein Doppelsieg von Yvonne und Matthias Richter, ein Sieg von Guido und Petra Hannig sowie sechs weitere Podestplatzierungen erreichten die WTC-Tänzer beim Standard-Turnier im thüringischen Bad Blankenburg.

Da in Hessen momentan die Tanzturniere coronabedingt abgesagt werden, haben die Standardtänzer des Wetterauer Tanzclubs Friedberg die Gelegenheit wahrgenommen, Anfang diesen Monats in Bad Blankenburg im Rahmen des zweiten Turniers am Saalebogen wieder einmal ein Tanzturnier zu bestreiten.

Der veranstaltende Verein hatte das Zwei-Flächen-Turnier gut organisiert, sodass sich die Tänzer trotz der einzuhaltenden Abstandsregeln aufgrund des ansprechenden Ambientes und großzügigen Platzangebotes sehr wohlgefühlt haben.

Das hat sich auch in dem Rekordergebnis für die Tänzer des WTC widergespiegelt, die erstmals an einem Turnierwochenende neun Platzierungen auf dem Podest erreichten. Bei den Senioren III D Standard begannen am Samstagmorgen Guido und Petra Hannig. Im ersten Tanz, dem langsamen Walzer, sahen die Wertungsrichter sie auf dem 4. Platz. Im folgenden Tango und dem Quickstepp rangierten sie auf Platz eins und konnten sich aufgrund der besseren Platzziffern vor den punktgleichen Zweitplatzierten über den Siegerpokal freuen. Am Sonntag konnten sie sich noch mal an zweiter Stelle bei den Senioren III D platzieren. Bei den Senioren III B Standard siegten Matthias und Yvonne Richter am Samstag mit ersten Plätzen im Tango, Slow Foxtrott und Quickstepp. Ingo Fahle und Christiane Siegl erreichten unangefochten den dritten Platz bei diesem Wettbewerb. Das Ehepaar Richter war aufgrund des Sieges in der nächsthöheren A-Klasse startberechtigt und nahm diese Gelegenheit auch höchst erfolgreich wahr. Mit zweiten Plätzen im langsamen Walzer, Tango und Quickstepp und dritten Plätzen im Wiener Walzer und Slow Foxtrott wurden sie verdient Zweite. Thomas Döpfer und Claudia Kück-Jorkowski wurden mit zweiten Plätzen im Wiener Walzer und Slow Foxtrott Dritte. Am Sonntag konnten Matthias und Yvonne Richter wieder das Turnier bei den Senioren III B gewinnen, diesmal sogar unangefochten mit ersten Plätzen in allen fünf Tänzen. Ebenso eindeutig mit vier zweiten Plätzen wurden Ingo Fahle und Christiane Siegl Zweite und machten den Doppelsieg für den WTC perfekt.

Bei den Senioren III A bestätigten Thomas Döpfer und Claudia Kück-Jorkowski ihre Leistung vom Vortag und wurden erneut Dritte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare