"Büdinger" Fußball

Neuling Höchst/Nidder überrascht

  • vonFrank Schneider
    schließen

(fra). In der Fußball-Kreisoberliga Büdingen schwimmt Aufsteiger VfB Höchst/Nidder derzeit auf einer Euphoriewelle. Gegen Germania Ortenberg gelang dem Team von Trainer Christopher Knoblauch ein 7:0-Erfolg. Beim SV Ranstadt gab es einen Corona-Verdachtsfall. Die Partie beim SV Seemental wurde abgesagt.

Kreisoberliga/ KSV Aulendiebach - SG Nieder-Mockstadt/Stammheim 6:4 (3:1): Tore: 1:0 Michael Adomeit (7.), 1:1 Stefan Heller (9.), 2:1 Adomeit (30.), 3:1 Roman Denck (34.), 4:1 Adomeit (48.), 4:2 und 4:3 Tizian Silberzahn (58./62.), 5:3 Adomeit (64.), 5:4 Heller (71.), 6:4 Adomeit (90.)

VfB Höchst/Nidder - FC Germania Ortenberg 7:0 (2:0): Tore: 1:0 Marius Meier (2.), 2:0 Christopher Knoblauch (16.), 3:0 Martin Leist (47.), 4:0 und 5:0 Marius Meier (50./55.), 6:0 Marc Pfannmüller (70.), 7:0 Tobias Grübel (90.)

FSV Dauernheim - FSG Altenstadt 0:3 (0:0): Tore: 0:1 Mario Riedel (48.), 0:2 Jerome Back (70.), 0:3 Engin Akgün (75.)

Kreisliga A/ Eintracht Ober-Mockstadt - SG Büdingen 1:2 (0:1): Tore: 0:1 Monir Schadman (15.), 0:2 Boran Cetin (50.), 1:2 Maximilian Jakob (75.)

FCA Gedern II - SG Nieder-Mockstadt/Stammheim II 2:0 (1:0): Tore: 1:0 und 2:0 Justin Luft (3./84.)

SG Wallernhausen/Fauerbach - Spfr Oberau II 3:1 (2:1): Tore: 1:0 Robin Lang (19.), 2:0 Fabian Steuernagel (23.), 2:1 Nicolas Schubert (38.), 3:1 Steuernagel (86.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare