Hilfe für Vereine

Neues Programm

  • vonred Redaktion
    schließen

(vho). Dank des Programms "Weiterführung der Vereinsarbeit" können hessische Sportvereine und -verbände als Mitglieder des Landessportbundes eine Zuwendung für diesen Zweck bewilligt bekommen, wenn sie nachweisen, dass ihnen während der Pandemie besonders hohe Verluste entstanden sind. Solche entstehen beispielsweise durch Anschaffungen langlebiger Sportgeräte, Instandhaltungsmaßnahmen oder Instandsetzungen. In Abhängigkeit von den Gesamtkosten und der finanziellen Belastung des Vereins werden Zuwendungen von bis zu 10 000 Euro gewährt. Der Formantrag - erhältlich auf den Service-Seiten des Landes Hessen - ist über den Kreisausschuss des Landkreises oder die kreisfreie Stadt (Sportamt) einzureichen.

Des Weiteren werden finanzielle Zuwendungen in Höhe von bis zu 500 Euro gewährt, beispielsweise zur Jugend- und Breitenarbeit oder ähnliche Belange. Diese Antragstellung erfolgt formlos, aber schriftlich auf dem offiziellen Briefpapier des Vereins. Sie ist direkt an das Hessische Ministerium des Innern und für Sport zu richten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare