Fußball aktuell

Neticha mit goldenem Tor

  • schließen

In der Fußball-Kreisliga A Friedberg hat die FSG Burg-Gräfenrode den Rückstand auf den Spitzenreiter aus Massenheim am Donnerstagabend dank eines 1:0-Auswärtserfolgs in Nieder-Florstadt auf vier Punkte verkürzt.

In der Fußball-Kreisliga A Friedberg hat die FSG Burg-Gräfenrode den Rückstand auf den Spitzenreiter aus Massenheim am Donnerstagabend dank eines 1:0-Auswärtserfolgs in Nieder-Florstadt auf vier Punkte verkürzt.

FC Olympia Fauerbach II – SG Wohnbach/Berstadt 3:0 (2:0): Nachdem Ignat Chekmazov nach einer Viertelstunde vom Elfmeterpunkt nur die Latte getroffen hatte, zeichnete er sich zehn Minuten später für den Führungstreffer der Olympianer verantwortlich. Noch vor der Pause erhöhte Tim Botschek für die Gastgeber, ehe Chekmazov mit seinem zweiten Treffer des Tages für die Entscheidung sorgte (60.) für die Fauerbacher Reserve sorgte.

FC Nieder-Florstadt – FSG Burg-Gräfenrode 0:1 (0:0): In einer Partie auf Augenhöhe erzielte Saber Ben Neticha eine Viertelstunde nach dem Wiederanpfiff mit einem von Alexander Hausner an ihm selbst verwirkten Strafstoß den Treffer des Tages.

SG Melbach – Traiser FC 2:2 (2:1): Die Melbacher Führung durch Markus Offermanns (20.) egalisierte Tristan zur Löwen (23.). Nachdem Mario Schulz die Hausherren vom Elfmeterpunkt erneut in Front gebracht hatte (29.), sorgte Daniel Antmansky für den 2:2-Endstand (70.).

B-Liga, Gruppe 1 / SV Steinfurth II – SV Ober-Mörlen 4:4.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare