Frauenfußball

Bad Nauheim "immer einen Schritt zu spät"

  • schließen

(kun). In der Frauenfußball-Gruppenliga Frankfurt hat die Spvgg. 08 Bad Nauheim eine bittere 0:2-Heimniederlage gegen den direkten Tabellennachbarn FSG Niedermittlau/Lieblos hinnehmen müssen. In der Tabelle zogen die Gäste damit an den Kurstädterinnen vorbei.

Gruppenliga Frankfurt / Spvgg. 08 Bad Nauheim - FSG Niedermittlau/Lieblos 0:2 (0:1):"Leider haben wir zu keinem Zeitpunkt an den guten Auftritt vor Wochenfrist anknüpfen können ein komplett anderes Gesicht gezeigt", ärgerte sich Bad Nauheims Trainer Alexander Bönsel. "Unsere Leistung war schlicht und einfach nicht gut. Wir waren in den Zweikämpfen immer einen Schritt zu spät und haben zu keiner Zeit zu unserem Spiel gefunden. Trotz der schwachen Leistung hätten wir die Partie sogar gewinnen können, da der Gegner fußballerisch kaum etwas zu bieten hatte, sondern in erster Linie über den Kampf ins Spiel kam." Ihre wenigen Torchancen nutzten die Gäste durch Milena Hagest (32.) und Julia Masal (67.) zum 2:0-Auswärtserfolg gegen den Tabellennachbarn. "Wir hatten sehr viele Chancen, darunter auch 100-prozentige Einschussmöglichkeiten, waren aber zu unpräzise oder sind an Gästekeeperin Melanie Rösner gescheitert."

Spvgg. 08 Bad Nauheim: Mayer, Amend, Seifert (46. Cretu), Feuerbach, Hübner, Cordel, Hadjiu, Schomberg, Schmidt, Heinrich, Sauer (68. Bönsel).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare