1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

EC Bad Nauheim: Gare ist Deutscher

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(mn) Die Geduldsprobe ist beendet. Lanny Gare vom Eishockey-Oberligisten EC Bad Nauheim hat am Dienstagmorgen in Friedberg seine Einbürgerungsurkunde entgegen genommen.

Der 33-jährige Kapitän der Roten Teufel ist deutscher Staatsbürger und fällt ab sofort nicht mehr unter das Ausländerkontingent, so dass Trainer Fred Carroll am Freitag beim Spiel in Ratingen erstmals in einem Pflichtspiel auf das Trio Gare, Kevin Lavallee, Dylan Stanley zurückgreifen kann. Zur erforderlichen Spielerpass-Ausstellung fährt Alleingesellschafter Wolfgang Kurz am Mittwoch persönlich zur LEV-Geschäftsstelle nach Köln.

In den vergangenen Tagen hatte die unerwarteten Verzögerung im Einbürgerungsverfahren zunehmend für Unruhe im Umfeld wie auch der Kabine der Roten Teufel gesorgt.

Von seiner Lippenverletzung möchte sich Gare nun nicht stoppen lassen. »Ich denke, das sollte kein Problem sein«, sagt der Angreifer gegenüber der WZ-Sportredaktion.

Rote Teufel warten auf Grünes Licht für Gare Gare wird Deutscher - und bleibt trotzdem Spieler des Jahres: Lanny Gare

Auch interessant

Kommentare