Motorsport

Nächster Podestplatz für Karbener Rennstall

  • schließen

(pm). Es war erst das zweite Rennwochenende dass das Karbener Ryschka-Racing-ClimAir-Team gemeinsam in der Supercarchallenge bestritt. Und bereits der dritte Podiumsplatz in vier Rennen. Nach einem erfolgreichen Auftaktwochenende im belgischen Zolder Anfang Juni reiste das Team an die belgische Formel1-Strecke nach Spa für zwei Rennen im Rahmen des Superprix der "GT & Prototype Challenge".

Das Rennen am Samstag bestritt Laurents Hörr für das Team um Joachim Ryschka und Dieter Bergermann. Hörr bestätigte seine herausragende Form und wurde in einem spannenden und atemberaubenden Rennen Zweiter. Um Haaresbreite verfehlte er seinen zweiten Sieg.

Am Sonntag ging der Schweizer Pieder Decurtins für das Karbener Team ins Rennen. Der 30-Jährige fuhr einen siebten Platz für das Team ein, in einem Rennen, in dem es erneut eng zuging und der Fünftplatzierte in der letzten Runde noch den Sieg einfahren konnte. Nun geht es auch für das Ryschka-Racing-ClimAir-Team in die Sommerpause. Das nächste Rennwochenende steht am 4. und 5. Oktober , erneut in Spa, auf dem Plan.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare