Hessenpokal

OFC muss nach Gießen

  • schließen

(phk). Der FSV Frankfurt ist mit einem 3:0-Erfolg bei Gruppenligist SG Waldsolms am Samstagnachmittag in das Halbfinale des Fußball-Hessenpokals eingezogen. Möglicher Gegner dort sind Regionalliga-Konkurrent TSV Steinbach Haiger (2:0 beim SV Weidenhausen) und Ex-Regionalligist TSV Eintracht Stadtallendorf (4:3 beim VfB Ginsheim), die sich bereits am Mittwoch in der Runde der besten acht Mannschaften durchgesetzt hatten.

Das vierte Viertelfinalspiel tragen der FC Gießen und - das steht erst seit dem 1:0-Sieg nach Verlängerung im Derby beim FC Bayern Alzenau am Samstagmittag fest - Kickers Offenbach. Das Tor für die Kickers vor 2300 Zuschauern im Norden Bayerns schoss der finnische Stürmer Matias Pyysalo in der 102. Minute. Die beiden Regionalliga-Klubs hatten erst vergangene Wochen mit einem 1:1 im Gießener Waldstadion getrennt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare