Kegeln

Monika Scherer holt sich Hessentitel

  • schließen

Licht und Schatten aus Sicht der Kegler des KV Ober-Wöllstadt bei den Hessenmeisterschaften der Senioren. Während Martina Scherer sich nach Platz zwei im Vorlauf in Friedberg und dem anschließenden Endlauf in Wiesbaden den Titel bei den Seniorinnen B erspielte, kam Peter Wagner bei den Senioren C im Vorlauf in Stockstadt nicht über Platz 22 hinaus, was das Aus vor dem Endlauf bedeutete.

Licht und Schatten aus Sicht der Kegler des KV Ober-Wöllstadt bei den Hessenmeisterschaften der Senioren. Während Martina Scherer sich nach Platz zwei im Vorlauf in Friedberg und dem anschließenden Endlauf in Wiesbaden den Titel bei den Seniorinnen B erspielte, kam Peter Wagner bei den Senioren C im Vorlauf in Stockstadt nicht über Platz 22 hinaus, was das Aus vor dem Endlauf bedeutete.

Mit den Bahnen bei Ausrichter SG Stockstadt kam Wagner im Vorlauf aber nicht zurecht. Seine erspielten 366 Holz brachten am Ende lediglich Platz 22, sodass er sich nicht für den Endlauf qualifizierte.

Scherer musste im Vorlauf erneut auf den Bahnen in der Stadthalle Friedberg antreten. Die durchaus schwer zu bespielenden Bahnen stellten die ein oder andere Teilnehmerin der Konkurrenz bei den Seniorinnen B vor große Herausforderungen, was man am Ende auch bei den Ergebnissen sehen konnte: Scherer spielte auf ihrer früheren Heimbahn mit 414 Holz ein gutes Ergebnis und landete nach dem Vorlauf auf Platz zwei. Im Endlauf musste sie in Wiesbaden antreten. Im letzten Durchgang startend holte sie Holz um Holz auf die Führende nach dem Vorlauf auf. Mit einem konzentriertem Spiel beendete sie ihren Durchgang mit 434 Holz und holte sich so den Hessentitel. (Foto: pv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare