1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Möcks und Löffler Tischtennis-Kreismeister

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(msw) Bei den Tischtennis-Kreiseinzelmeisterschaften der Damen und Herren des Sportkreises Wetterau in Altenstadt scheuten wieder viele Aktive die Teilnahme, um direkt nach der Sommerpause nicht untrainiert ihre TTR-Werte zu verschlechtern.

So konnte der Organisator Thomas Altvater (Altenstadt) mit seinen Mitstreitern vom Ausrichter TTC Höchst/Nidder nur insgesamt 117 Teilnehmer/innen begrüßen. Die Idee, ein wichtiges Wochenende für diese Veranstaltung zu opfern, geht also auch weiterhin nicht auf.

Kreismeister in den höchsten Klassen wurden erneut die ehemalige Friedbergerin Jeantte Möcks (TTC Altenstadt) und der ehemalige Butzbacher Christian Löffler (TTC Höchst/Nidder). - Anschließend alle Siegerlisten auf einen Blick:

Damen A/B (3 Teilnehmerinnen): Einzel: 1. Jeanette Möcks (TTC Altenstadt), 2. Katja Henschke (KSV Klein-Karben), 3. Tabea Selbmann (KSV Klein-Karben). – Doppel: 1. Henschke/Selbmann (KSV Klein-Karben), 2. Möcks/Krieg (TTC Altenstadt/TV Gedern).

Herren A/B (10): Einzel: 1. Christian Löffler (TTC Höchst/Nidder), 2. Sascha Jäger (TTC Höchst/Nidder), 3. Christian Kessler (TV Okarben) und Maximilian Knoll (TTG Büdingen-Lorbach). – Doppel: 1. Jäger/Becker (TTC Höchst/Nidder/TTC Dorheim), 2. Löffler/Gajarszky (TTC Höchst/Nidder/TTC Florstadt).

Damen C (5): Einzel: 1. Saskia Michel (SG Rodheim), 2. Bettina Bauer (TSV Butzbach), 3. Tabea Selbmann (KSV Klein-Karben), 4. Sabrina Krieg (TV Gedern). – Doppel: 1. Selbmann/Krieg (KSV Klein-Karben/TV Gedern), 2. Bauer/Schwarz (TSV Butzbach).

Herren C1 (19): Einzel: 1. Fabian Hoffmann (TTC Dorheim), 2. Matthias Schultheis (SG Bauernheim), 3. Stephan Martin (TV Okarben) und Jürgen Wenzel (TTC Dorheim). – Doppel: 1. M. Schultheis/Fuchs (SG Bauernheim), 2. Groß/Kraus (TSV Butzbach/TTC Dorheim).

Herren C2 (18): Einzel: 1. Mathurin Choblet (TSV Butzbach), 2. Lars-Frithjof Schlögel (TTC Höchst/Nidder), 3. Christoph Diehl (TV Gedern) und Matthias Schultheis (SG Bauernheim). – Doppel: 1. Krendl/Krendl (TSV Butzbach), 2. M. Schultheis/Fuchs (SG Bauernheim).

Damen D (5): Einzel: 1. Elke Klette (TTC Florstadt), 2. Tabea Selbmann (KSV Klein-Karben), 3. Leonora Schwarz (TSV Butzbach), 4. Ulrike McChesney (TSV Butzbach). – Doppel: 1. Schwarz/McChesney (TSV Butzbach), 2. Klette/Grieser (TTC Florstadt/TSV Ostheim).

Herren D1 (12): Einzel: 1. Sebastian Helfrich (TTC Florstadt), 2. Alfred Stelz (SSV Heilsberg), 3. Thomas Klein (TTV Selters) und Sigurd Schroeder (TTC Dorheim). – Doppel: 1. Puschner/Wolf (TTG Gambach/Griedel), 2. Schroeder/Jasper (TTC Dorheim/TTG Bad Nauheim).

Herren D2 (10): Einzel: 1. Rainer Schwarz (TTC Höchst/Nidder), 2. Christopher Möller (SG Rodheim), 3. Florian Brams (Rodheim) und Björn Trautvetter (Ockstadt). – Doppel: 1. Möller/Brams (Rodheim), 2. Queitsch/Bohn (Höchst/Nidder/Bauernheim).

Herren E (6): Einzel: 1. Marcus Ludwig (TV Bruchenbrücken), 2. Martin Hinz (TTC Dorheim), 3. Jan Rabold (TSG Wölfersheim), 4. Patrick Hahrenbruch (TTV Selters). – Doppel: 1. Ludwig/Fahrenbruch (TV Bruchenbrücken/TTV Selters), 2. Hinz/Hinz (TTC Dorheim).

Seniorinnen Ü40 (3): Einzel: 1. Marion Berndt (SG Rodheim), 2. Christa Bullmann (KSV Klein-Karben), 3. Leonora Schwarz (TSV Butzbach).

Senioren Ü40 (9): Einzel: 1. Sven Neumann (TV Okarben), 2. Dr. Mario Vidovic (TTC Höchst/Nidder), 3. Adam Malaika (TTC Assenheim) und Stephan Martin (TV Okarben). – Doppel: 1. Dr. Vidovic/Wenzel (TTC Höchst/Nidder/TTC Dorheim), 2. Malaika/Kessel (TTC Assenheim/Höchst/Nidder).

Senioren Ü50 (11): Einzel: 1. Reinhold Kessel (TTC Höchst/Nidder), 2. Peter Schwalm (TTG Büdingen-Lorbach), 2. Karl-Heinz Fausel (TTC Assenheim) und Rolf Gohle (FSV Glauberg). – Doppel: 1. Mazur/Nowak (TSV Ostheim/TTC Höchst/Nidder), 2. Hofmann/Willems (TTC Reichelsheim/TTC Assenheim).

Senioren Ü60 (6): Einzel: 1. Peter Nowak (TTC Höchst/Nidder), 2. Klaus von der Lippe (TV Gelnhaar), 3. Wolfgang Nagel (TTC Höchst/Nidder), 4. Heinz-Werner Jendrejak (TV Gelnhaar). – Doppel: 1. Nowak/Nagel (TTC Höchst/Nidder), 2. von der Lippe/Jendrejak (TV Gelnhaar).

Auch interessant

Kommentare