+
Werner Lill

Werner Lill wird 80

Die mittelhessische "Ergebnis-Sammelstelle"

  • schließen

(bf). Seine Stimme kennt seit Jahren jeder, der in Hessen mit Handball zu tun hat. Als Sammelstelle für die aktuellen Handball-Ergebnisse war er jahraus, jahrein die Informationsplattform für Tageszeitungen, Fachzeitschriften oder Videotext-Redaktionen und natürlich auch für viele Handballer und Fans: Am heutigen Freitag feiert Werner Lill in Butzbach im Kreis seiner Verwandten und Freunde seinen 80. Geburtstag.

Lill, der in Chodau (damalige CSSR) geboren wurde, verschlug es nach der Ausweisung seiner Eltern aus dem Sudetenland zunächst ins mittelhessische Hochelheim, ehe die Familie 1958 nach Butzbach ging. Von der Jugend bis heute durchlief er beinahe alle möglichen Stationen eines Handballers. Er war Spieler, Schiedsrichter mit sechsjähriger Verweildauer in der Bundesliga und schließlich Funktionär. Seine Funktionen waren vielfältig, seine Verdienste wurden mit einer Reihe von Auszeichnungen gewürdigt.

Mit den Jahren wurde die "Ergebnis-Sammelstelle Werner Lill" zum Markenzeichen für die schnelle Bereitstellung von Handball-Resultaten aus ganz Hessen. Inzwischen hat sich die Situation durch das Internet etwas entspannt. Aktuell ist er "nur" noch im HHV Beauftragter für den Ergebnisdienst und schreibt Stenogramme für die "Handball-Woche".

"Jetzt habe ich sonntags sogar wieder Zeit", freut sich der frühere Beamte der Bahnpolizei. FOTO: Pv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare