1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Mertins deutsche Meisterin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tanja Weber

Kommentare

Bei der Deutschen Meisterschaft im Schwimmen gewann die Friedbergerin Luna Mertins mit der 4x-100-m-LagenMixed-Staffel der SG Frankfurt in einem Teilnehmerfeld von 43 Mannschaften Gold. Sie startete in einem Team mit Jan-Philip Glania (Olympiateilnehmer), Lukas Matzerath und Irina-Georgia Nikoloudi. Mit der Zeit von 3:57,68 Minuten wurde der deutsche Rekord nur knapp um 54 Hundertstel verpasst.

Bei der Deutschen Meisterschaft im Schwimmen gewann die Friedbergerin Luna Mertins mit der 4x-100-m-LagenMixed-Staffel der SG Frankfurt in einem Teilnehmerfeld von 43 Mannschaften Gold. Sie startete in einem Team mit Jan-Philip Glania (Olympiateilnehmer), Lukas Matzerath und Irina-Georgia Nikoloudi. Mit der Zeit von 3:57,68 Minuten wurde der deutsche Rekord nur knapp um 54 Hundertstel verpasst.

Das B-Finale erreichte die Burggymnasiastin über 100 m Schmetterling, hier schlug sie nach 1:02,81 Minuten als 16. an der Beckenwand des 50-Meter-Bades an. Über 100 m Freistil wurde sie in 58,25 Sekunden 28., über die doppelte Distanz holte sie leicht erkältet in 2:06,94 Minuten Platz 26.

Auch interessant

Kommentare