+
Vuk Toskovic (am Ball) spielt nicht länger für Türk Gücü Friedberg. ARCHIVFOTO: JAUX

Ende der Wechselperiode

Mehrere Transfers in letzter Minute

  • schließen

(ub). Nach Vuk Toskovic (mittlerweile SV Pars Neu-Isenburg) hat mit Massé Bell Bell ein weiterer Stürmer den heimischen Hessenligisten Türk Gücü Friedberg kurz vor Ablauf der Wechselperiode II am Freitagabend noch verlassen. Der 25-jährige Angreifer spielte seit der Saison 2016/2017 für die Kreisstädter, hatte für die Weber-Elf in der laufenden Runde fünf Treffer erzielt und wechselt nun zum Friedberger Liga-Rivalen SC Hessen Dreieich. Neu in Türk Gücü-Diensten sind ebenfalls zwei Spieler: Kwonsu Lee (20 Jahre/zuletzt Rot-Weiß Darmstadt) und Gal Dabool (19/Maccabi Yafo Kabilyo).

Derweil holte der Gruppenligist Türkischer SV Bad Nauheim quasi auf den letzten Drücker mit Luca Coric und Silvio Penava (beide bislang Vatanspor Bad Homburg) zwei Spieler, die schon einmal im Bad Nauheimer Dress auf den Sportplätzen der Region unterwegs gewesen waren, zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare