Medaillenregen für Wetterauer Schützen

  • schließen

(stp). Am zweiten Wettkampfwochenende der Schießsportlandesmeisterschaft sahnten die heimischen Gewehrschützen mächtig ab - es gab zwölf Mal Edelmetall.

Herausragend war dabei das Trio Tom Barbe (393 Ringe), Luka Ribbe (390) und Max Ohlenburger (381) vom Sportschützenteam Wetterau, das zum Auftakt mit 1164 Ringen Mannschaftsgold in der Juniorenklasse I Luftgewehr holte. Team Wetterau II mit Johannes Diehl (382), Nicolas Gatz (373) und Steven Schroth (377) belegte mit 1132 Ringen den vierten Platz. In der Einzelwertung der Juniorenklasse II Luftgewehr kamen für Tom Barbe und Luka Ribbe noch Einzelgold und -silber hinzu. Max Ohlenburger verpasste als Fünfter knapp die Medaillenränge. Die drei Nachwuchsschützen gingen auch in der Disziplin Kleinkalibergewehr-Liegendkampf mit Erfolg an den Start, hier allerdings für die Farben des SV Goddelsheim. Mannschaftsgold der Juniorenklasse I mit 1756 Ringen und deutlichem Vorsprung vor Klein-Linden (1702) sprang heraus, Barbe (591), Ohlenburger (584) und Ribbe (581) holten in der Einzelwertung der Junioren II zudem die ersten drei Plätze.

In der Disziplin Kleinkalibergewehr Zielferrohr 50 Meter ging nur Barbe an den Start. Er wurde mit 274 Ringen Silbermedaillengewinner. Zweimal Silber und einmal Bronze errangen Ockstädter Schützen: In der Herrenklasse III der Disziplin Zimmerstutzen ging Mannschaftssilber an Rainer Bastiné (265), Marcus Hilka (256) und Alexander Reik (250) mit 771 Ringen. In der Einzelwertung der Herrenklasse IV holte Bastiné Bronze. Den Abschluss machten Martin Belke (340), Dirk Steubesand (314) und Thomas Wissmer (315) vom SV Karben-Selzerbrunnen, die in der Herrenklasse I der Disziplin Ordonnanzgewehr mit 969 Ringen Mannschaftssilber holten.

Auszug aus der Ergebnisliste

Ordonnanzgewehr geschlossene Visierung/ Herren I, Einzel: 5. Martin Belke (409 Ringe/Selzerbrunnen), …, 10. Patrick Güntner (334/Nieder-Florstadt), …, 21. Dirk Steubesand (320), 22. Thomas Kuschka (318/beide Selzerbrunnen).

Ordonnanzgewehr offene Visierung/ Herren I, Mannschaft: 2. Selzerbrunnen (969 Ringe). - Einzel: 7. Martin Belke (340), …, 22. Thomas Wissmer (315), …, 24. Dirk Steubesand (314/alle Selzerbrunnen), …, 28. Christian Wölflick (306/Steinfurth).

Luftgewehr/ Schülerinnen A, Einzel: 18. Fabienne Nauseda (182 Ringe/Echzell), …, 57. Maya Osthold (159/Ebersgöns). - Junioren I, Mannschaft: 1. Team Wetterau I (1164), …, 4. Team Wetterau II (1132). - Einzel: 7. Johannes Diehl (382), 8. Steven Schroth (377), …, 15. Nicolas Gatz (373/alle Team Wetterau), …, 29. Joris Ruf (348/Gambach). - Junioren II: 1. Tom Barbe (393), 2. Luka Ribbe (390), …, 5. Max Ohlenburger (381/alle Team Wetterau), …, 51. Matin Rasouli (328/Butzbach).

Zimmerstutzen/ Herren III, Mannschaft: 2. Ockstadt (771 Ringe). - Einzel: 15. Marcus Hilka (256), …, 17. Michael Klein (256), …, 20. Alexander Reik (250/alle Ockstadt). - Herren IV, Einzel: 2. Rainer Bastiné (265/Ockstadt).

Kleinkaliber-Sportgewehr/ Herren II, Einzel: 8. Joachim Wolf (549 Ringe/Assenheim). - Herren III, Mannschaft: 8. Assenheim (1540). - Einzel: 32. Alexander Reik (508), 33. Thomas Kaschwich (502/beide Assenheim, 34. Marcus Hilka (351/Selzerbrunnen). - Herren IV, Einzel: 3. Rainer Bastiné (530/Assenheim), …, 6. Lothar Hinz (515/Butzbach)

Kleinkalibergewehr Zielfernrohr 50 Meter/ Junioren I, Einzel: 2. Tom Barbe (274 Ringe/Team Wetterau/Goddelsheim).

Kleinkalibergewehr-Liegendkampf/ Junioren I, Mannschaft: 1. Team Wetterau/Goddelsheim (1756 Ringe). - Einzel: 1. Tom Bare (591), 2. Max Ohlenburger (584), 3. Luka Ribbe (581/alle Team Wetterau/Goddelsheim).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare