Kegeln

Matthias Presl mit 913 Holz als Sieggarant

  • schließen

(pm). In der Kegel-Hessenliga hat die SG Wölfersheim/Wohnbach mit einem deutlichen 5229:4174-Sieg gegen Viktoria Aschaffenburg den vierten Tabellenplatz gesichert. Die Hessenliga-Keglerinnen der KSG Florstadt haben ihr Heimspiel gegen die SG Arheilgen mit 2606:2566 ebenfalls gewonnen. In der Gruppenliga unterlag die SG Friedberg/Dorheim II beim 1. SKC Nidderau 5080:5134.

Hessenliga Herren/ SG Wölfersheim/Wohnbach - Viktoria Aschaffenburg 5229:4174: Der deutliche Sieg der SGWW wurde durch das verletzungsbedingte Ausscheiden eines Viktoria-Spielers begünstigt. Zu Beginn sorgten Nico Rödiger (870) und Frank Bonarius (836) für 40 Holz Vorsprung. Im Mittelfeld erhöhten die Gastgeber durch zwei starke Ergebnisse von Matthias Presl (913) und Helge Lüftner (898) auf 150 Kegel. Frank Lachmann (872) und Dirk Bonarius (840) brachten die Partie zu Ende.

Dombrowsky mit 460 Holz

Hessenliga Damen/ KSG Florstadt - SG Arheilgen 2606: 2566: Daniela Günther, die trotz anfänglicher Schwierigkeiten noch 409 Holz erreichte, und Alice Nelson (437) erspielten gegen Helfesrieder (423) und Mohr (418) ein kleines Plus von fünf Kegeln. Die Mittelpaarung baute den Vorsprung aus. Sandra Lehr (403) und Pamela Dombrowsky (460, Tagesbestleistung) erspielten gegen Stein (422) und Geider (429) einen Vorsprung von 17 Kegeln. Am Schluss machten Nicole Rosenau (438) und Daniela Kappes (459, davon 160 im Abräumen) gegen Thiede (447) und Rose (427) den Sieg perfekt.

Gruppenliga Herren/ 1. SKC Nidderau - SG Friedberg/Dorheim II 5134:5080: Ein ungefährdeter Sieg der Nidderauer. Jürgen Möller (825 Holz), Thomas Desch (854), Rainer Demuth (815), Jens Kittel (896), Bernd Möller (861) und Hans Weber (883) verteidigten Rang zwei in der Tabelle. Bei der Reserve der Kreisstädter mühten sich Jan Hofmann (868), Friedel Wolf (851), Harald Löffler (839), Fabian Droste (835), Markus Kastl (819) und Ralph-Peter Heinisch (868) vergeblich um einen Auswärtserfolg.

Bezirksliga Herren/ KV Ober-Wöllstadt - Eintracht Bockenheim II 1757 : 1519: Die Gäste hatten von Beginn des Spieles an keine Siegeschance, da sich die Ober-Wöllstädter zum großen Teil in toller Spiellaune zeigten. Jürgen Ullrich (447) mit persönlicher Bestleistung und Jürgen Langer (448) ließen ihren Gegenspielern Hamscher (357) und Fischer (360) keine Chance. Und so konnten die Schlussspieler mit einem beruhigenden Vorsprung von 178 Holz auf die Bahnen gehen. Egon Köbel (403) und der Tagesbeste Stanko Dominkovic (459) bauten gegen Küster (412) und Baum (390) den Vorsprung zum deutlichen Sieg aus.

KK Tomislav II : KV Karben 1 1624:1595: In der ersten Paarung spielte Dietmar Barth gute 409 Holz gegen Baljak (412) und Gustav Weiss zusammen mit Gerhard Lisowski 371 Holz gegen den Tagesbesten Liovic (460). Trotz des Rückstands von 92 Holz wurde es noch mal spannend. Stefan Reichert (399) und Timo Widmann (416) holten 61 Holz auf, konnten die Leistung aber auf der zweiten Bahn nicht wiederholen.

A-Liga 1 Herren/ SG Wölfersheim/Wohnbach II - KSC Hainstadt 1674:1551: SGWW: Patrick Lüftner (451 Holz), Mario Pfeffer (443), Lukas Geck (395), Günter Piesche (385).

FTV 1860 Frankfurt II - KV Ober-Wöllstadt II 1529:1585: Ober-Wöllstadt: Thomas Beyer (279), Peter Wagner (383), Karl-Ludwig Hutzenlaub (424), Manfred Prüfer (399).

1. SKC Nidderau II - KSG Florstadt 1549:1642: Nidderau: Tim Schulze (397), Bernd Unthan (368), Benjamin Weber (368), Max Unthan (416). - Florstadt: Rainer Petri (403), Dominik Böhm (356), Michael Rosenau (447), Sebastian Ohl (436).

A-Liga 2 Herren/ SG Wölfersheim/Wohnbach - KC 53 Maintal 1613:1648: Wölfersheim/Wohnbach: Thomas Schultheis (402), Kohlheyer (393), Hennes Zinsheimer (413), Markus Lachmann (405).

B-Liga Herren/ KV Ober-Wöllstadt III - KC 53 Maintal III 1501:1497: Ober-Wöllstadt III: Robert Zelder (391), Werner Sirsch (344), Martin Proske (374), Savino Russo (392).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare