1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Marian Hurtik triumphiert mit EV Landsberg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(mn/mi) So mancher Zuschauer im Bad Nauheimer Kurpark hat gar nicht so viel mitbekommen vom Spiel gegen den EV Landsberg, weil die Schutzscheiben im Eisstadion von der Feuchtigkeit extrem beschlagen waren und die Sicht behinderten. Das war auch ganz gut so, denn der EC bot in der Eishockey-Oberliga eine schwache Leistung und unterlag beim 1:4 innerhalb von sieben Tagen zum dritten Mal gegen einen besser platziertes Team.

Im ersten Drittel schon hatten die Bad Nauheimer Cracks noch Weihnachtsgefühle, denn die Tore zur 2:1-Pausenführung der Gäste waren echte Geschenke. Beim ersten Landsberger Tor durch Bacek profitierte der EV von einem Vogler-Fehler und traf im Nachschuss. Beim 1:2 in der 19. Minute vertändelte Baum die Scheibe und ermöglichte Daniel Nörenberg die Torchance. Beide Tore wurden vom Bad Nauheimer Marian Hurtik am Landsberger Regiepult natürlich ausgelassen bejubelt. Dazwischen lag der 1:1-Ausgleich von Mario Willkom, der im Nachschuss von einem Torwartfehler profitierte.

Im zweiten Drittel kamen die ersten Pfiffe beim Bad Nauheimer Publikum auf, weil dem EC wenig einfiel und nur Keeper Boris Ackers bei Chancen von Schmelcher und Vaitl eine höhere Gäste-Führung verhinderte. Derweil konnten die Einheimischen ihre drei Überzahlsituationen nicht nutzen, vergaben durch Althenn die größte Möglichkeit und produzierten so viele Fehler, dass ein Gegentreffer stets in der Luft lag. Und der fiel schließlich in der 48. Minute, in der Rohde das 1:3 gelang. Beim letzten Treffer zum 1:4 in der Schlussminute hatte der EC schon gar keinen Torhüter mehr im Kasten.

EC Bad Nauheim: Ackers - Baum, Vogler, Eade, Cardona, Kohl - Schwab, Gare, Richardson, Barta, Piwowarczyk, Breiter, Haiduk, Willkom, Althenn. - EV Landsberg: Holmgren - Leinonen, Schmelcher, Hoffmann, Krull, Waitl, Dominik Nörenberg - Kapicka, Daniel Nörenberg, Switzer, Thiel, Rohde, Rau, Bacek, Barz, Vaitl.

Tore: 0:1 (5.) Bacek (Veli-Antti Leinonen, Kapicka), 1:1 (9.) Willkom (Cardona), 1:2 (19.) Daniel Nörenberg (Bacek, Kapicka), 1:3 (48.) Rohde (Switzer, Thiel), 1:4 (20.) Barz (Bacek, Schmelcher). - Strafminuten: Bad Nauheim 10, Landsberg 8. - Zuschauer: 1342.

Weiter spielten in der Oberliga: Tölzer Löwen - EC Peiting 2:3, EV Füssen - EHC Klostersee 6:7, Passau Black Hawks - Starbulls Rosenheim 4:5.

Auch interessant

Kommentare