FC Gießen

Marco Koch wechselt zum FC Gießen

  • schließen

Der FC Gießen vermeldet einen Zugang für die neue Saison. Der Meister der Fußball-Hessenliga und Aufsteiger in die Regionalliga Südwest hat Marco Koch vom FSV Frankfurt verpflichtet,

Der aus Hadamar stammende Marco Koch wechselte nach der Jugend zu den Stuttgarter Kickers und konnte sich dort direkt in seiner ersten Saison in der Oberliga Baden-Württemberg etablieren. Nach insgesamt 53 Partien in der Oberliga schaffte er den Sprung in die 1. Mannschaft und gehörte auch in der Regionalliga zum Stammpersonal. Nach weiteren Stationen beim SSV Ulm, der TuS Koblenz und dem FSV Frankfurt und insgesamt 74 Regionalliga-Spielen schließt sich der 23-Jährige nun dem FC Gießen an.

"Marco ist ein sehr schneller, dynamischer und torgefährlicher Spieler, der in der Offensive flexibel einsetzbar ist", freut sich Gießens Trainer Daniyel Cimen über den Neuzugang. Auch Koch ist froh, dass der Wechsel geklappt hat. Ich freue mich, in der nächsten Saison mit dem FC Gießen in der Regionalliga angreifen zu können." (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare