imago1003594485h_090721_4c_1
+
Mara Guth aus dem Bundesliga-Kader des TC Bad Vilbel ist beim Turnier der Juniorinnen in Wimbledon auf Erfolgskurs. Im Einzel hat die 18-Jährige das Achtelfinale erreicht.

Mara Guth mit Zweirundensieg

  • VonRedaktion
    schließen

(sp.) Der zweite Matchball saß. Durch ein 2:6, 7:6 (7:5), 7:5 gegen die erst 15-jährige Tschechin Sara Bejlek hat Tennis-Nationalspielerin Mara Guth aua dem Bundesligakader des TC Bad Vilbel gestern beim Juniorinnen-Turnier in Wimbledon das Achtelfinale erreicht.

Dieses Match war nichts für schwache Nerven. Das 18-jährige Nachwuchs-Ass aus Merzhausen hatte beim Stand von 5:4 bei eigenem Aufschlag den ersten Matchball vergeben. Nach exakt 2:30 Stunden war der Sieg gesichert.

Im Achtelfinale trifft Guth auf die Gewinnerin des Duells zwischen der Russin Ksenia Zaytseva und der US-Amerikanerin Ashlyn Krueger.

Auch im Doppel ist Mara Guth eine Runde weiter: Mit Nationalmannschaftskollegin Julia Middendorf schlug sie Kayla Cross/Annabelle Xu (Kanada) mit 2:6, 6:4, 10:6.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare