Judo

Mangelsdorff holt sich die Quali

  • schließen

(pm). Larissa Mangelsdorff von der SG Rodheim hat sich bei den hessischen Judomeisterschaften in der Altersklasse U 21 die Qualifikation für die südwestdeutschen Meisterschaften gesichert.

Mangelsdorff kämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm unter den Augen ihres Trainers Bernd Levien bis ins Finale vor. Dort traf die Grüngurtträgerin auf eine Dan-Trägerin, die sie zunächst mit einem Hüftwurf auf die Matte brachte und eine kleine Wertung erzielte. Im anschließenden Gerangel auf dem Boden musste sich Mangelsdorff schließlich durch einen Haltegriff geschlagen geben. Am Ende blieb Rang zwei, die Silbermedaille und das Ticket zur Teilnahme an den südwestdeutschen Meisterschaften in gut einer Woche im Saarland. Trainer Levien zeigte sich hinterher stolz. Er arbeitet bereits am neuen Trainingsplan.

Als zweiter Rodheimer Athlet war Lars Tugend in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm am Start. In der dicht besetzten Konkurrenz verlor er den ersten Kampf und musste in die Trostrunde, wo der Träger des orange-grünen Gürtels es trotz guter Leistung bei seinem ersten Auftritt in der U 21 allerdings nicht bis aufs Treppchen schaffte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare