Moutainbike

AMC macht es

  • vonRedaktion
    schließen

(htr). Der AMC Rodheim-Bieber hat sich entschieden - und möchte die 14. Auflage des "Dünsberg-Mountainbike-Marathons" am 27. September über die Bühne ziehen. Wie der Veranstalter mitteilte, müssen in "besonderen Zeiten auch besondere Maßnahmen für eine besondere Veranstaltung" ergriffen werden, und somit "planen wir trotz der aktuellen Corona- bzw. Covid19-Pandemie, den Marathon durchzuführen". Damit also vorläufig Grünes Licht für eine der beliebtesten Radsportveranstaltungen in Mittelhessen.

Neben der generellen Absichtserklärung des AMC Rodheim-Bieber ist der heimische Veranstalter "selbstverständlich abhängig von den grundsätzlichen gesetzlichen Regelungen und Bestimmungen der Bundes- und Landesregierung, des Landkreises Gießen und der Gemeinde Biebertal. Darauf basierend werden wir spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung eine Durchführungsentscheidung treffen."

Nichtsdestotrotz muss der AMC natürlich sein Vorbereitungen für den Tag X voranbringen, sodass ab sofort das Anmeldeportal geöffnet ist. Wie der AMC weiter ausführte, "werden wir Startgelder erst einziehen, wenn die Entscheidung für die Durchführung getroffen ist. Die Radsportler haben die Wahl aus folgenden Distanzen: 84,3 km Langstrecke, 55,4 km Kurzstrecke, 28,9 km Minimarathon (auch Pedelec). Weitere Infos unter: www.duensberg-mountainbike-marathon.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare