+
Lüftner

Kegeln

Lüftner mit Rekord zum nationalen U 23-Titel

  • schließen

(pm). Patrick Lüftner vom KV Wölfersheim hat die deutsche U 23-Meisterschaft der Kegler im ersten Anlauf gewonnen. Im badischen Eppelheim brannte Lüftner zudem einen neuen Rekord in die Bahn.

Nachdem er in den letzten Jahren im Jugendbereich dominierte, stand diesmal ein mit Topspielern der Bundesliga gespicktes Starterfeld auf den Bahnen. Ein Platz unter den ersten zwölf und damit die Teilnahme am Endlauf wurde seitens des Wölfersheimers angestrebt.

Doch Lüftner erwischte am ersten Wettkampftag einen glänzenden Tag und spielte mit 1082 Holz persönliche Bestleistung und obendrein das höchste Ergebnis der Deutschen Meisterschaft der U 23 und Herren in diesem Jahr. Lediglich Lars Ebert vom KV Eppelheim (1030 Holz) und Lukas Mende vom TV Waldhof (1001 Holz) konnten im Vorlauf ebenfalls die 1000er-Marke knacken.

Im ersten Durchgang des Endlaufs spielte Phillip Braun vom KSV Kuhardt (Vorlauf 992 Holz) ein ebenfalls beeindruckendes Ergebnis von 1062, sodass neben Ebert als direkter Gegner im Endlauf auch der Kuhardter als amtierender Deutscher Meister den Druck auf Lüftner erhöhte. Im Endkampf fand er wiederum sehr gut ins Spiel und startete mit 518 Holz. Sein Konkurrent aus Eppelheim verkürzte den Rückstand nach 100 Wurf aber bis auf 12 Holz. Lüftner ließ sich aber nicht beeindrucken und zeigt mit bundesligareifen 1043 Holz Nervenstärke. Damit war der Gesamtsieg mit einem neuen deutschen Rekord von insgesamt 2125 Holz besiegelt. Er siegte am Ende mit einem bemerkenswerten Vorsprung von 71 Holz vor Phillip Braun (2054 Holz) und Ebert (2046 Holz). (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare