Eishockey

Löwen holen ersten Neuen

  • schließen

(pm). Eishockey-Zweitligist Löwen Frankfurt hat die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison bekannt gegeben: Alexej Dmitriev kommt von den Iserlohn Roosters an den Main. Der Angreifer bringt die Erfahrung von 521 DEL-Spielen mit.

"Alexej war im Sturm unser absoluter Wunschkandidat. Wir hatten bereits während der vergangenen Saison versucht, ihn nach Frankfurt zu holen. Jetzt hat es geklappt", sagte Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier in einer Pressemitteilung. "Er ist ein sehr erfahrener Spieler, der einen sehr guten Scoring Touch hat und sich bei uns in die Gruppe der Führungsspieler einordnen soll."

Und Dmitriev sagte: "Für mich ist es eine sehr reizvolle Aufgabe, kommende Saison um den Aufstieg spielen zu können. Wenn man das noch gleichzeitig mit einem traditionsreichen Klub tun kann - umso besser. Zudem habe ich vorab viele ausführliche Gespräche mit Franz-David Fritzmeier geführt, die mir ein gutes Gefühl vermittelt haben."

Der 34-jährige Dmitriev kam in der DEL in 521 Einsätzen auf 146 Punkte (56 Tore/90 Assists) für die Iserlohn Roosters, Kölner Haie, Eisbären Berlin und Düsseldorfer EG.

Zeitgleich verkündeten die Löwen gleich vier Abgänge: Max Eisenmenger, Dominik Meisinger, Jimmy Hertel und Lukas Koziol kehren nicht nach Frankfurt zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare