Fußball aktuell

Ligaprimus Steinfurth baut Vorsprung aus

  • schließen

(kun/tbr/lab). Der SV Steinfurth bleibt auch im neunten Saisonspiel ungeschlagen: Mit einem 5:2-Auswärtserfolg beim Aufsteiger Massenheim bauten die Rosendörfler ihre Tabellenführung in der Fußball-Kreisoberliga Friedberg am Freitagabend auf vier Zähler gegenüber dem FC Ober-Rosbach aus, der bei seinem Heimspiel gegen den TSV Dorn-Assenheim nicht über ein 2:2-Unentschieden hinauskam. Die Gäste übernahmen trotz des Teilerfolgs gegen den Rangzweiten aufgrund des überraschenden 3:1-Auswärtssieg des FV Bad Vilbel II in Ober-Wöllstadt die Rote Laterne des Tabellenschlusslichts. In der Kreisliga A Friedberg trennten sich die SG Wohnbach/Berstadt und der SKV Beienheim II derweil mit einem torlosen Unentschieden.

Kreisoberliga Friedberg / VfB Friedberg - SV Nieder-Weisel 2:0 (1:0):Die Kreisstädter verzeichneten ein deutliches Chancenplus und gingen letztlich als verdienter Sieger vom Platz. Bereits nach fünf Minuten verfehlte David Meyer das Nieder-Weiseler Gehäuse mit einem Schuss aus spitzem Winkel nur denkbar knapp. Besser machte es Malte Strothmann, der nach einer halben Stunde im Anschluss an einen Eckball von Dogan Gök zur Stelle war und das Leder zur 1:0-Führung für den VfB einköpfte. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff verpassten es Meyer (48./nach feiner Vorarbeit von Mazlum Erbasli) und Amadeo Cela (52./auf Zuspiel von Sebastian Becker aus 16 Metern knapp vorbei) für die Kreisstädter zu erhöhen. Mit einem Sonntagsschuss aus 35 Metern sorgte Gök in der 60. Minute für die Entscheidung zugunsten der Hausherren, die in der Folge weitere aussichtsreiche Einschussmöglichkeiten durch Meyer (70.) und Khalid Ramze (80.) ungenutzt ließen. Auf der Gegenseite traf Manuel Volp den Pfosten des VfB-Gehäuses (75.).

TSG Ober-Wöllstadt - FV Bad Vilbel II 1:3 (0:2):Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar, alles andere als ein Heimsieg der Blauen wäre eine echte Überraschung. Doch das erste Lebenszeichen kam vom Tabellenletzten. Einen Torwartfehler nutzte Kay Schäfer zur Gästeführung (9.). Und die Gäste blieben am Drücker, Mario Gerold konnte zur 2:0-Halbzeitführung erhöhen (41.). Steffen Münk konnte zwar per Strafstoß verkürzen (66.), doch Dimitri Schefner brachte seine Farben auf die Siegerstraße (76.). Amin Bouabid holte sich kurz vor Schluss noch die Gelb-Rote Karte ab, doch die Hessenligareserve brachte ihren zweiten Saisonsieg sicher über die Zeit.

FC Ober Rosbach - TSV Dorn-Assenheim 2:2 (1:0):"Es war das erwartete Spiel auf ein Tor, doch eine schwache Leistung unserer Elf hat den Punktgewinn der Gäste sicher begünstigt", war Rosbachs Pressesprecher Wolfgang Ohlmer nicht gut auf die Leistung der Gastgeber zu sprechen. Zwar konnte Leon Montalvo den Favoriten mit 1:0 zur Pause in Führung schießen (12.). Doch nachdem die Gäste durch Artur Sterk (55.) und Marvin Jung (70.) die Partie gedreht hatten, musste ein Elfmeter herhalten, damit wenigstens ein Punkt am Eisenkrain blieb. Tim Hohn konnte diesen sicher zum 2:2-Endstand verwandeln.

FC Massenheim - SV Steinfurth 2:5 (1:3):Der Ligaprimus erwischte in Massenheim einen Blitzstart. Denis Ehrlicher konnte früh zur Steinfurther Führung einnetzen (5.). Robert Schuch glich zwar postwendend aus (13.), doch Steinfurth schlug im Stile einer Spitzenmannschaft zurück. Philipp Landvogt (28.) und Pascal Marx (35.) erhöhten bis zur Pause auf 3:1. Doch noch gab sich Massenheim nicht geschlagen. Sascha Plagentz konnte kurz nach Wiederanpfiff verkürzen (50.). Jan Eiser (58.) und erneut Ehrlicher (67.) ließen aber keine Zweifel aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen würde und schossen den verdienten Auswärtssieg der Rosendörfler heraus.

Kreisliga A Friedberg / SG Wohnbach/Berstadt - SKV Beienheim II 0:0:"Mit dem Unentschieden können wir nicht zufrieden sein. Wir trauern unseren vergebenen Großchancen und den beiden verlorenen Punkten nach", räumte SG-Pressesprecher Maxi Geh ein. In einer chancenarmen ersten Hälfte hatte es Christopher Zorbach gleich zweimal verpasst, die Hausherren in Führung zu bringen (20./42.). Auf der Gegenseite war Waldemar Patzwald nach einer Viertelstunde per Kopf aus kurzer Distanz an SG-Keeper Jonas Mößer gescheitert. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff war es erneut Patzwald, der in Mößer seinen Meister fand. Die besseren Chancen im zweiten Durchgang hatten erneut die Hausherren: Zorbach (60.) und Christopher Melius (77.) scheiterten jeweils aus kurzer Distanz.

Kreisliga B Friedberg, Gr. 2 / SG Ober-Wöllstadt/Ilbenstadt II - FC Karben II 3:1 (2:0):Mit ihrem Sieg hat die SG ihren Aufwärtstrend fortgesetzt und springt vorerst auf Rang acht. Karben II verlor nach zuletzt sechs ungeschlagenen Spielen in Folge. Am Donnerstagabend sorgten Artur Koch (21.) und Andre Neitzert (39.) bereits zur Pause für klare Verhältnisse. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Daniel Contin auf 3:0, Tim Nwungang gelang nur noch das 1:3 (69.).

VfB Friedberg II - SV Assenheim 1:5.

Regionalliga / Walldorf - Offenbach 2:2, Hoffenheim II - Steinbach 2:2.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare