+
Tolga Yilmaz (am Ball) erzielt beim Stadtpokal den ersten Turniertreffer und feiert mit dem Türkischen SV einen 4:0-Erfolg gegen die Spvgg. 08 Bad Nauheim.

Fußball

So lief der Stadtpokal-Abend

  • schließen

Zum Auftakt des Bad Nauheimer Stadtpokals feierten die Favoriten SV Steinfurth und Türkischer SV Bad Nauheim am Mittwochabend souveräne Siege.

(mn/kun). Beim Reichelsheimer Turnier untermauerte der SKV Beienheim seine Favoritenstellung mit einem 9:1-Kantersieg gegen den gastgebenden SV Reichelsheim. Derweil behielt der FC Olympia Fauerbach beim Friedberger Stadtpokal knapp mit 1:0 gegen den SV Ockstadt die Oberhand und kann damit weiter auf den Halbfinaleinzug hoffen. Bei einem Unentschieden oder einem Sieg des SV Bruchenbrücken gegen den VfB Friedberg heute Abend ziehen die Olympianer in die Runde der letzten Vier ein, bei einer Niederlage der Bärenschweizer entscheidet das Torverhältnis zwischen den punktgleichen Teams aus Fauerbach, Friedberg und Bruchenbrücken.

Stadtpokal Bad Nauheim / Türkischer SV Bad Nauheim - Spvgg. 08 Bad Nauheim 4:0:Das war eine einseitige Sache. Zumindest 25 Minuten lang konnten die Nullachter mit kompaktem Defensivspiel einen Gegentreffer verhindern. Tolga Yilmaz erzielte vor der Halbzeitpause die Führung, als er einen vom Pfosten zurückspringenden Ball direkt nahm. In der Schlussviertelstunde wurde es dann standesgemäß deutlich. Arif Karakoc (46.) mit einem abgefälschten Schuss, Noah Pölitz (48.) nach Steilpass und Volkan Kirim (53.) trafen.

SV Schwalheim - SV Steinfurth 1:8:Steinfurth bestimmte das Spiel und hatte bis zur Pause durch Tore von Philipp Landvogt (7.), Janik Laucht (18.) und Marc Göbel (24.) die Weichen bereits gestellt. Beim zwischenzeitlichen Ausgleich (14.) hatte Maxi Freundl von einem Torwartfehler profitiert. Im zweiten Durchgang schraubten Landvogt (40./56.), Tim Steinhauer (49./60.) und Philipp Walter (43.) das Resultat in die Höhe.

Stadtpokal Friedberg / FSV Dorheim - SKG Albanischer Verein Wetterau 4:0 (2:0): Zum Mann des Spiels avancierte Dorheims Neuzugang Frederic Bausch, der drei Treffer zum souveränen Sieg des B-Ligisten beisteuerte. Bereits nach sechs Minuten markierte der Ex-Rodheimer mit einer feinen Einzelleistung die FSV-Führung, die Marvin Jochem nur drei Zeigerumdrehungen später auf zwei Tore ausbaute. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff sorgte Bausch für die Entscheidung (36.) und zeichnete kurz darauf auch für den Treffer zum 4:0-Endstand verantwortlich (39.).

SV Germania Ockstadt - FC Olympia Fauerbach 0:1 (0:1):Den Treffer des Tages für den Gruppenligisten aus Fauerbach erzielte Ignat Chekmazov nach einer halben Stunde mit einem für Germanen-Keeper Lukas Gruber unhaltbaren 18-Meter-Schuss. Auf der Gegenseite scheiterte Sezgin Karpuz am Pfosten (50.).

Stadtpokal Reichelsheim / SV Reichelsheim - SKV Beienheim 1:9 (1:3):Luca Calla war mit vier Treffern maßgeblich am Sieg des Gruppenligisten beteiligt (15./74./75./77.). Die weiteren SKV-Treffer markierten Sebastian Spisla (13.), Marcel Bilkenroth (42./72./83.) und Felix Belk (64.). Für Reichelsheim traf Kevin Geier zum 1:3.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare