1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Liebau kämpft in Dortelweil um IBA-Intercontinental-Titel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Denis Liebau
Denis Liebau © Michael Nickolaus

(mn) World Boxing Association (WBA), World Boxing Council (WBC), International Boxing Federation (IBF), World Boxing Organisation (WBO): Vier große wie einflussreiche Organisationen führen eine lange Liste kleinerer Box-Verbände an; darunter findet sich auch die International Boxing Association (IBA).

Den IBA-Intercontinental-Titel im Halbschwergewicht will Denis Liebau aus Frankfurt am Freitagabend im Sportforum Dortelweil gegen den Ungarn Janos Olah verteidigen (ab 21 Uhr live bei Eurosport). Diesen Titel hatte der 33-Jährige im Herbst 2014 in Frankfurt-Nied gewonnen.

Liebau ist seit 2013 Profi und wird in der deutschen Rangliste, die alle, also auch die großen Verbände umfasst, auf Position elf geführt. Weltweit liegt der Frankfurter auf Rang 133. All seine bislang 15 Kämpfe hat der Betreiber eines Frankfurter Fitness-Clubs bislang gewonnen, davon 14 durch Knock-out. Liebau kommt ursprünglich aus dem Kampfsport und konzentriert sich erst seit zwei Jahren auf das Boxen. »Im Herbst hoffen wir auf einen WM-Kampf gegen Jürgen Brähmer oder eine Gewichtsklasse tiefer gegen Artur Abraham«, sagt Enrico Schütze, der Sportdirektor der Agentur PSP-Boxing, die den Kampfabend veranstaltet.

Acht Kämpfe (ab 18.20 Uhr) bilden das Vorprogramm, ab 21 Uhr sendet Eurosport aus Dortelweil live in 54 Länder. Der Liebau-Fight ist für etwa 22.10 Uhr geplant. »Für Denis ist der Ungar als erfahrener Berufsboxer jetzt genau der richtige Mann«, ist Schütze überzeugt.

Die Wahl des Sportforums Dortelweil für diese Veranstaltung hat einen einfachen Grund. Neben Liebau treten mit Dennis Kiy und Robin Och zwei weitere Lokalmatadoren aus Frankfurt an. »Dortelweil hat perfekte Voraussetzungen. In Frankfurt ist es schwer, eine Halle mit richtigen Größe zu finden«, sagt Schütze. Mit 800 bis 1000 Zuschauern rechnet der Veranstalter.

Tickets gibt’s an der Abendkasse (ab 30 Euro).

Auch interessant

Kommentare