Triathlon

Lerch mit Ergebnis in Roth zufrieden

  • Christoph Sommerfeld
    VonChristoph Sommerfeld
    schließen

(pm). Der Rodheimer Uli Lerch ging kürzlich bei der Challenge Roth an den Start. Den bekannten Langdistanz-Triathlon beendete er mit einer Gesamtzeit von 11:06:49 Stunden auf Platz 24 von 105 Finishern in der Altersklasse M55. In der Gesamtwertung bedeutete dies Rang 716 von 1267 Zieleinläufern. In Roth wurde heuer auch die Deutsche Meisterschaft auf der Langdistanz ausgetragen.

Hier erreichte Lerch den 15. Platz. Er war mit seiner Leistung insgesamt zufrieden.

Der Rodheimer ist seit 1993 aktiver Triathlet. Seitdem hat er 15 Langdistanzen erfolgreich beendet. Im Main-Donau-Kanal stoppten die Uhren für Lerch bei 1:11:30 Stunden (3,8 km Schwimmen). Die Radstrecke, die in diesem Jahr etwa zehn km kürzer war, um Zuschaueransammlungen zu vermeiden, bewältigte der Wetterauer in 5:09:47 Stunden (170 km). Da Lerch den Marathon etwas zu schnell anging, musste er dem Tempo später Tribut zollen - Laufzeit: 4:38:45 Stunden (42,2 km).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare