Schwimmen

Leon Fabri sichert sich DM-Qualifikation

  • schließen

Bei den 69. süddeutschen Meisterschaften im Schwimmen im Breisgau starteten dieser Tage drei Athleten der SG Wetterau.

Bei den 69. süddeutschen Meisterschaften im Schwimmen im Breisgau starteten dieser Tage drei Athleten der SG Wetterau.

Bei den älteren Jahrgängen in Freiburg im Breisgau gingen die Brüder Leon und Laurence Fabri an den Start. Leon Fabri startete über 100 Meter Freistil und konnte sich über eine neue Bestzeit von 55,93 Sekunden freuen. Damit steht er in seinem Jahrgang auf Platz 13 in Süddeutschland. Damit qualifizierte er sich für die deutschen Meisterschaften im August in Berlin.

Und damit nicht genug: Auch über die 50 Meter Freistil schlug er in 25,39 Sekunden an und qualifizierte sich damit auch über diese Strecke für die deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Hier platzierte sich Leon auf Platz sieben. Sein Bruder Laurence, gesundheitlich leicht angeschlagen, kam in 25,31 Sekunden ins Ziel und verpasste leider die DJM-Qualifikation, platzierte sich bei den Meisterschaften aber auf Platz 13.

Vivien Michelle Novy startete derweil über 50 Meter Freistil in Wetzlar bei den Meisterschaften der jüngeren Jahrgänge. Hier schlug sie mit 29,57 Sekunden an. Sie war sichtlich enttäuscht über ihre Zeit, da eigentlich für sie ebenfalls die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften angepeilt war.

Über das Wettkampfwochenende mit zwei Veranstaltungen im Süden und der Mitte Deutschlands sagte SG-Trainer Brandon Oberwallner im Anschluss: "Ich bin extrem stolz auf meine Schwimmer, auch wenn zwei von ihnen nicht die erwünschten Zeiten geschwommen sind. Mit diesen beiden werde ich aber noch auf einen Wettkampf nach Erlangen fahren, während es für Leon nun nach Berlin geht."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare