Basketball

Larson verstärkt Frankfurt vor Pokal-Halbfinale gegen Berlin

  • schließen

Die Frankfurt Skyliners haben vor dem Halbfinal-Heimspiel im Deutschen Basketball-Pokal (Sonntag, 15 Uhr) Tyler Larson als neuen Point Guard verpflichtet. Der 27-Jährige spielte bis vor Kurzem noch beim russischen Basketball-Erstligisten Perm. Bereits am Mittwochabend beobachtete der US-Amerikaner die 58:70-Niederlage im Eurocup gegen Lyon in der Ballsporthalle vor Ort. Am Donnerstag bestand der 1,91-Meter große Aufbauspieler den Medizincheck. "Wir haben drei Wochen nach einem neuen Spieler gesucht", sagte Cheftrainer Gordon Herbert. Er habe sich bei seinen vorherigen Klubs in Belgien und Italien umgehört und nur Gutes gehört. Am heutigen Freitag könnte ein weiterer Spieler dazukommen: Tra Holder, der zuletzt in Turin gespielt hatte, wird nach einer langwierigen Schulterverletzung den Medizincheck durchlaufen.

Die Frankfurt Skyliners haben vor dem Halbfinal-Heimspiel im Deutschen Basketball-Pokal (Sonntag, 15 Uhr) Tyler Larson als neuen Point Guard verpflichtet. Der 27-Jährige spielte bis vor Kurzem noch beim russischen Basketball-Erstligisten Perm. Bereits am Mittwochabend beobachtete der US-Amerikaner die 58:70-Niederlage im Eurocup gegen Lyon in der Ballsporthalle vor Ort. Am Donnerstag bestand der 1,91-Meter große Aufbauspieler den Medizincheck. "Wir haben drei Wochen nach einem neuen Spieler gesucht", sagte Cheftrainer Gordon Herbert. Er habe sich bei seinen vorherigen Klubs in Belgien und Italien umgehört und nur Gutes gehört. Am heutigen Freitag könnte ein weiterer Spieler dazukommen: Tra Holder, der zuletzt in Turin gespielt hatte, wird nach einer langwierigen Schulterverletzung den Medizincheck durchlaufen.

Der Sieger aus dem Duell Frankfurt/Berlin trifft auf den Sieger der Partie Bamberg/Bonn (Sonntag, 18 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare