Lanny Gare schießt Frankfurt zum Derbysieg

(mw) Vor 7000 Zuschauern am Ratsweg hat Lanny Gare die Löwen Frankfurt zum 3:2 (1:2, 1:0, 0:0, 1:0)-Sieg nach Penalty gegen Kassel geschossen. Bei den Löwen saßen die überzähligen Ackers, Monych und Koziol auf der Tribüne. – Tore: 1:0 (2.) Mayr, 1:1 (15.) Heinrich (5-4), 1:2 (20.) Klinge (5-4), 2:2 (29.) Fiedler (5-4), 3:2 Penalty Gare.

Weitere News in Zusammenhang mit dem Löwen-Spiel am Sonntag in Bad Nauheim:

Löwen holen Ibrahim Weißleder aus Hamm

(mw) Stürmer Ibrahim Weißleder (am Freitag zweifacher Torschütze gegen Bad Nauheim) wechselt kommende Woche vom Oberliga-Letzten Hamm nach Frankfurt zu den Löwen. Er habe ein Top-Angebot bekommen, bei dem die Hammer nicht hätten mithalten können, war vonseiten der Eisbären zu hören.

Weiter Warten auf Entscheidung im Fall Rüdiger Storch

(mw) Ob Löwen-Stadionsprecher Rüdiger Storch eine Strafe für sein Verhalten am Rande des vergangenen Derbys zwischen Frankfurt und Bad Nauheim erhält, war bis gestern Mittag nicht bekannt. Wie Löwen-Pressesprecher Matthias Scholze auf WZ-Anfrage berichtete, warte man weiterhin auf eine Entscheidung. NRW-Eishockey-Obmann Markus Schweer hat folgenden Sachstand: "Der Kontrollausschuss befasst sich mit dieser Angelegenheit, offenbar gibt es aber noch kein Ergebnis", sagte er auf WZ-Anfrage gestern. Storch hatte auf dem Eis vor Spielbeginn mit einer Showeinlage auf Provokationen von EC-Trainer Frank Carnevale in der Presse reagiert. Bad Nauheim hatte daraufhin einen Zusatzbericht angefertigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare