Leichtathletik

Langstaffel der LG-Senioren feiert deutsche Meisterschaft

  • schließen

(jn). Bei den Deutschen Wurf-Mehrkampf- und Langstaffelmeisterschaften der Senioren in Zella-Mehlis hat die 3x1000 Meter-Staffel der LG ovag Friedberg-Fauerbach am Wochenende die Goldmedaille gewonnen. Mit ordentlich Vorsprung wurde das Trio in der Besetzung Jürgen Dönges, Nils Milde und Karim El-Malki in 8:40,34 Minuten Deutscher Meister vor den Teams aus München und Hunsrück.

Unterdessen wollte Stabhochspringer Gordon Porsch Wiedergutmachung betreiben für seinen Salto Nullo, also drei ungültige Versuche bei der Einstiegshöhe, bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin vor zwei Wochen. In Landau startete er beim traditionellen Stabhochsprungmeeting. Das Teilnehmerfeld war stark besetzt, jedoch konnte keiner der Athleten seine Topleistungen abrufen - auch Porsch nicht, der mit übersprungenen 5,17 Metern Sechster wurde. An 5,32 Metern scheiterte er an diesem Abend. Mit seiner kürzlich gesprungenen Bestmarke von 5,61 Metern steht der LG-ovag-Athlet aber weiter auf Rang vier der deutschen Bestenliste. Porsch war in dieser Saison auf Tuchfühlung zu den Top-Drei und der Norm für die WM in Doha (5,71 Meter) gewesen. Der DLV hat seine drei Stabhochspringer mit erfüllter Norm für die WM aber bereits nominiert.

Bei den Deutschen Blockmeisterschaften in Lage für die Altersklasse U 16 sammelte Nachwuchstalent Jonas Smolka viel Wettkampferfahrung. Nachdem er mit starken 46,52 Metern im Speerwurf (Top-Drei im Teilnehmerfeld) nah an seine persönliche Bestleistung herankam, folgten ordentliche 11,59 Sekunden über 80 Meter Hürden - dann aber drei ungültige Versuche im Weitsprung. Der TSV-Athlet musste damit die Hoffnungen auf eine gute Platzierung unter den besten Acht in Deutschland begraben - zumindest für diese Saison.

In Pfungstadt waren derweil einige LG-Starter beim Abendsportfest. Über 3000 Meter mischte Degen Ayele mit. Er finishte in 9:12,10 Minuten als Fünfter. Teamkollege Tim Dillemuth kam über die 400 Meter der männlichen Jugend U 20 in Saisonbestzeit von 52,48 Sekunden als Zweiter ins Ziel. Karim El-Malki feierte den Sieg über 800 Meter der M 40 und blieb in 2:03,84 Minuten nur knapp über seiner Bestmarke, Dana Prada lief die 400 Meter der W 40 in 64,73 Sekunden und Dirk Obermann kam im M50-Kugelstoßen auf 10,43 Meter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare