Fußball

KSG überrascht FC Kaichen

(ace). Zum Auftakt des Fußball-Stadtpokals in Niddatal kam Gastgeber FC Kaichen gegen den C-Ligisten KSG Bönstadt vor 200 Zuschauern nicht über ein 2:2 (2:0) hinaus. Die Mannschaft von Spielertrainer Marcel Kopp wurde nur im ersten Abschnitt ihrer Favoritenrolle gerecht und führte durch Tim Ebert (10.) und Sebastian Ohl (24.) mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel war Kaichens Sportlicher Leiter Boris Vetter geschockt:

»Wir sind mit einer unfassbaren Arroganz aufgetreten.« Anwar Ibrahim (32.) und Bernd Kager (52.) düpierten den A-Ligisten.

Im Folgespiel sorgten Christian Steib (17./28.) und Aaron Kniß (37.) für einen 3:0 (2:0)-Erfolg von B-Ligist SV Assenheim über den C-Liga-Vertreter VfR Ilbenstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare