Kegeln

KSG Florstadt dreht Partie

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Die Damen der KSG Florstadt konnten am Wochenende ihr Hessenliga-Spiel auf den heimischen Kegelbahnen bestreiten. Grund war der Tausch des Spielorts. Am Ende hieß es gegen den DKC Hanau 2515:2418. Das Spiel begann für die KSG nicht gut. Die ersten beiden Paarungen mussten ein Minus von 59 Holz hinnehmen. Am Start spielten Daniela Günther (399) und Pamela Dombrowsky (427) gegen Erdmann (453) und Schröder (422).

In der Mittelpaarung trat Sandra Lehr (153) an und wurde nach 35 Wurf für Michelle Feih (211) ausgewechselt. Daniela Kappes (427) komplettierte den KSG-Mittelblock. Rödiger (394) und Marquardt (407) konterten für Hanau.

Das Schlussduo musste nun Kampfgeist beweisen, um das Spiel zu drehen. Genau das taten Nicole Rosenau (442) und Alice Nelson (456). Sie überflügelten die Hanauerinnen Schmidt (365) und Hahn (377).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare