Fußball

Kreispokal: Fünf Absagen

  • Philipp Keßler
    vonPhilipp Keßler
    schließen

(phk). Nur sieben der 16 geplanter Partien gehen am Mittwochabend in der zweiten Runde im Friedberger Fußball-Kreispokal über die Bühne.

Während das Spiel von Türk Gücü Friedberg beim FC Kaichen (neuer Termin: 28. Oktober) aufgrund der Hessenpokal-Verpflichtungen der Gäste ebenso verlegt wurde die Partien SKG Albanischer Verein Friedberg - SV Bruchenbrücken (Donnerstag, 20 Uhr) und SV Germania Ockstadt -- 1. FC Rendel (11. November), hat Klassenleiter Harald Wilke auch die Partie SG Melbach - SV Steinfurth (18. November) neu angesetzt, da die Steinfurhter aufgrund eines positiven Corona-Tests im Umfeld (wir berichteten) immer noch außer Gefecht sind.

Gar nicht erst antreten werden der FC Olympia Fauerbach (bei der TSG Ober-Wöllstadt), der FC Ajax Rödgen (gegen die FSG Burg-Gräfenrode), der SV Germania Schwalheim (beim KSV Bingenheim), der SV Assenheim (gegen den SSV Heilsberg) und der SV Echzell (gegen den FSV Dorheim). Wilke hat die Fälle dem Kreissportgericht übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare