+
Özkan Can (vorn) kehrt dem FC Ober-Rosbach den Rücken und bildet gemeinsam mit Ertan Sen das neue Trainerduo beim TSG Ober-Wöllstadt.

Ende der Wechselperiode I

Kreisoberliga Friedberg nach der Wechselperiode I: Türk Gücü Friedberg II und Ober-Rosbach rüsten auf

  • schließen

Die Verfolger der vergangenen Saison haben in der neuen Spielzeit der Fußball-Kreisoberliga Friedberg offenbar größere Ziele: der FC Ober-Rosbach und Türk Gücü Friedberg II rüsten mächtig auf.

In der Fußball-Kreisoberliga Friedberg sind die Kaderplanungen der Vereine rund fünf Wochen vor dem Start der Saison 2019/20 - und zum Ende der Wechselperiode I am Sonntag - weitgehend abgeschlossen. Spitzenreiter in Sachen Transfers ist die Hessenliga-Reserve von Türk Gücü Friedberg mit 15Neuzugängen, wobei der FC Ober-Rosbach mit elf Zugängen und acht Abgängen die größte Fluktuation aller 15 Kreisoberligisten zu verzeichnen hat. Nach Platz vier (Ober-Rosbach) und sechs (Türk Gücü Friedberg II) in der Vorsaison dürfte dies ein klares Zeichen beider Mannschaften an die Konkurrenz sein, in diesem Jahr ganz oben angreifen zu wollen.

Kreisoberliga Friedberg: Neues Trainerduo bei der TSG Ober-Wöllstadt

"Die Abgänge von Özkan Can und Fabian Bannert tun uns natürlich weh. Beide Spieler hätten wir gerne behalten", räumt Ober-Rosbachs Trainer Jens Paetzold ein. Während Can als eine Hälfte des Trainerduos der TSG Ober-Wöllstadt (mit Ertan Sen) eine neue Herausforderung gefunden hat, wechselt Bannert zum Hochtaunus-Kreisoberligisten SV Teutonia Köppern. "Mit unseren Neuzugängen sehen wir uns noch stärker aufgestellt als in der vergangenen Saison. Viele von ihnen bringen Gruppenliga-Erfahrung mit, sodass wir auf und neben dem Platz einiges von ihnen erwarten können", ist Paetzold überzeugt. Genau wie Türk Gücü Friedberg II, der mit Ümit Karpuz einen neuen Trainer verpflichtet hat, setzen auch der SV Nieder-Wöllstadt mit Torsten Zimmermann, die TSG Ober-Wöllstadt mit Can/Sen, die SG Rodheim mit Jürgen Bornschein und die FSG Burg-Gräfenrode mit Torsten Hertz auf frischen Wind an der Seitenlinie. Hertz, der in der Sommerpause vom Ligakonkurrenten SV Nieder-Wöllstadt zum Kreisoberliga-Aufsteiger nach Burg-Gräfenrode wechselte, hat mit Patrick Wüst und Pasqualino Balenzano zwei seiner Spieler aus der vergangenen Saison im Gepäck.

Die beiden Mitaufsteiger aus Massenheim und Dorn-Assenheim haben dagegen kaum Fluktuation im Kader zu verzeichnen. Während beim FC Hessen Massenheim dem Abgang von Aminur Rahman die Neuverpflichtung von Marco Steinbrenner von der FSG Burg-Gräfenrode gegenübersteht, hat man sich in Dorn-Assenheim mit Sven Harth (FC Nieder-Florstadt), Salvatore Belluardo (SV Steinfurth), Jan Schneider (SV Ossenheim) und Jeffery Williams (TSV Utphe) verstärkt, um die Abgänge von Benjamin Winkler (SV Reichelsheim), Benjamin Müller (FSV Dorheim), Bejtush Haziri (SKG Albanischer Verein Wetterau Friedberg) und Kai Kempf (Karrierende) zu kompensieren.

Kreisoberliga Friedberg: SV Nieder-Weisel setzt auf den eigenen Nachwuchs

In erster Linie auf die eigene Nachwuchsarbeit setzt man derweil beim SV Nieder-Weisel. Sieben der neun Neuzugänge für den Kreisoberliga-Kader der Butzbacher Vorstädter stammen aus der eigenen Jugend. Mit Dominik Friede vom SKV Beienheim und Said Manguar vom VfR Butzbach werden lediglich zwei externe Neuzugänge am Wiesengrund begrüßt. "Persönlich bin ich absoluter Befürworter einer guten und strukturierten Jugendarbeit, die ich als Coach der ersten Mannschaft so gut es geht mitgestalten möchte. Unser Kreisoberliga-Kader besteht nahezu ausschließlich aus Spielern aus den Nieder-Weiseler U-Mannschaften. Das zeichnet den Verein ein Stück weit aus. Wir setzen auf unseren Nachwuchs und wollen diesen Weg auch in Zukunft weiter beschreiten", erklärt Trainer Gökhan Kocatürk.

Kreisoberliga Friedberg: Die Übersicht aller Zu- und Abgänge

SV Nieder-Wöllstadt/ Zugänge: Robin Dobios (SC Dortelweil), Dennis Becker (SG Rodheim), Jannik Geller (VfR Ilbenstadt), Patrick Günther (TSV 08 Kassel), Leonit Hasani (Türkischer SV Bad Nauheim), Okan Keles (SV Ossenheim), Faris Ben Youssef, Frederik Bergmann, Benedikt Brandt, Felix Rotter, Dillon Traband, Max Weismüller, Maurice Wenzel (alle eigene Jugend). - Abgänge: Pasqualino Balenzano, Patrick Wüst (beide FSG Burg-Gräfenrode), Kai Bischoff, Torben Pempek (beide VfR Ilbenstadt), Mario de Oliveira (Umzug nach Wiesbaden), Michael Herrmann (SC Dortelweil), Pierre Pfeil (SG Oppershofen), Thomas Schubert (Studium in den USA). - Trainer: Torsten Zimmermann.

FC Ober-Rosbach/ Zugänge: Etienne Schmidt (Spvgg. 05 Oberrad), Torben Fink, Celil Günay, Lukas Piecha, Enes Bakan (alle DJK Bad Homburg), Alexander Clark (FC Neu-Anspach), Ivan Vidovic, Vito Corrado (beide TuS Merzhausen), Omar Mohammad (KSG 1920 Groß-Karben), Leon Montalvo (Hannover 96), Ramil Taitschinov (FC Karben). - Abgänge: Robert Cue, Jeremy Cue, Danilo Pantic (Türk Gücü Friedberg II), Benjamin Shakoory (TSV Vatanspor Bad Homburg), Jamel Atkinson (FC Olympia Fauerbach II), Fabian Bannert (SV Teutonia Köppern), Özkan Can (TSG Ober-Wöllstadt), Louis Korn (FC Kaichen). - Trainer: Jens Paetzold.

SV Nieder-Weisel/ Zugänge: Jan Niklas Brod, Oliver Tonn, Yunus Gül, Nico Schewerda, Tim Sorgatz, Johannes Dinser, Marvin Merz (alle eigene Jugend), Dominik Friede (SKV Beienheim), Said Manguar (VfR Butzbach). - Abgänge: Philipp Rühl (TSV Lang-Göns), Patrick Rühl (SV Blau-Weiß Espa), Lukas Mertes (FC Cleeberg), Kai Schnitter (Laufbahn beendet). - Trainer: Gökhan Kocatürk.

Türk Gücü Friedberg II/ Zugänge: Jeremy Cue, Robert Cue, Danilo Pantic (alle FC Ober-Rosbach), Furkan Kale (SKV Beienheim), David Gonzalez (TSG Ober-Wöllstadt), Emre Altuncicek (SV 98 Rosbach), Olcay Sancar (Türkischer SV Bad Nauheim), Mehmet Akyüz (VfB Friedberg), Mert Öztürk, Özcan Hotaman, Talha Tekeli (alle Eintracht Oberursel), Eren Sen, Enes Acar, Mustafa Karpuz, Yilmaz Karpuz (alle eigene Jugend). - Abgänge: keine. - Trainer: Ümit Karpuz.

SV Steinfurth/ Zugänge: Daniel Beul (TuS Medenbach), Marius Berting (SV Teutonia Staden), Joshua Schwer (FC Gießen). - Abgänge: Bastian Krug (Sportfreunde Burkhardsfelden), Felix Dielmann (SG Melbach). - Trainer: Maximilian Esposito.

SV Bruchenbrücken/ Zugänge: Christian Gonzales (TSG Ober-Wöllstadt), Tim Seifert (FC Olympia Fauerbach), Faheem Mohammad (FC Nieder-Florstadt), Stefan Syguda (VfR Ilbenstadt), Henning Repp (FSV Dorheim), Marvin Cosenza, Deniz Kara (beide reaktiviert). - Abgänge: Kevin Langer, Sven Brucker (TSG Ober-Wöllstadt), Tim Georg Blasig (TSV Rödgen), Patrick Reslinski (FSG Wisselsheim), Dennis Füller (Standby-Modus). - Trainer: Stefan Schneider.

VfB Friedberg/ Zugänge: Oguz Zengin (FC Olympia Fauerbach), Mazlum Erbasli, Onurcan Aslan (beide JSG Wöllstadt). - Abgänge: Gökhan Karaca, Murat Pekin, Caner Cayir (alle Türkischer SV Bad Nauheim), Talha Ariocoglu (Ziel unbekannt), Ilia Tezkow (SG Ober-Schmitten/Eichelsdorf). - Trainer: Antonios Tsiakalos.

TSV Ostheim/ Zugänge: keine. - Abgang: Can Zarifoglu (Laufbahn beendet). - Trainer: Christopher Wanzke.

TSG Ober-Wöllstadt/ Zugänge: Kevin Langer, Sven Brucker (beide SV Bruchenbrücken), Özkan Can, Arthur Elija Emmanuel Njikam Mouliom (beide FC Ober-Rosbach), Gregory Adam (SV Steinfurth). - Abgänge: Tim Schütz, Lars Menzel (beide FC Karben), Christian Gonzales (SV Bruchenbrücken), David Gonzales (Türk Gücü Friedberg), Faris Ben Youssef (SV Nieder-Wöllstadt). - Trainerduo: Özkan Can und Ertan Sen.

SG Rodheim/ Zugang: Filipe Tome (SKG Bad Homburg). - Abgänge: Dennis Becker (SV Nieder-Wöllstadt), Alexander Wehrheim (FC Ober-Rosbach), Nico Würtemberger (DJK Bad Homburg), Benjamin Hofmann (SV Teutonia Köppern), Wasilios Triantafyllou, Benedikt Schmidthals (beide SV Rosbach), Benjamin Schmidthals (Türk Gücü Friedberg), Mario Kunkel (SV Teutonia Staden), Antonino Lupica Coniglio, Valentin Krämer (beide FC Olympia Fauerbach), Hagen Dörner, Johannes Otto, Yannick Neubauer, Antonio Schiavone (alle Ziel unbekannt), Michael Adamek (Laufbahn beendet). - Trainer: Jürgen Bornschein.

SV Teutonia Staden/ Zugänge: Lucas Filges (KSV Eschenrod), Mario Kunkel (SG Rodheim), Andre Metzdorf (FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf), Yalcin Atay (KSV Bingenheim), Matthias Gies (Sportfreunde Oberau), Björn Roth, Lishan Girma (beide vereinslos), Nico Reis (SG Nieder-Mockstadt/Stammheim), Yannik Schichtel, Jeffrey Welzbacher, Martin Mahler, Jan-Hendrik Stelz (alle eigene Jugend). - Abgänge: Sascha Roloff (SG Marköbel), Patrick Gompf (FC Olympia Fauerbach), Marcel Pfaff (FC Nieder-Florstadt), Martin Hetmanczyk, Marius Berting (SV Steinfurth), Björn Gniot, Lucas Schmidt, Tobias Hebbel (alle SV Seemental). - Trainer: Thorsten Unger.

FV Bad Vilbel II/ Zugänge: Leonardo Lanz (FV Bad Vilbel), Parwes Haider, Gabicle Ngwa Fung, Tarek Dirbas (alle SV Bonames), Felix Schuhmann (SSV Heilsberg), Amin Bouabid (FV Hausen), Jesse Jeboah (FC Germania Enkheim). - Abgänge: Niklas Arheidt (FSG Burg-Gräfenrode), Dusan Bosancic (Kickers Obertshausen), Daniel Schanze (SV Gronau), Tim Wisler, René Zeidan, Antonio Paonessa, Marvin Büthe (alle Ziel unbekannt). - Trainer: Oliver Tuma.

FC Hessen Massenheim/ Zugang: Marco Steinbrenner (FSG Burg-Gräfenrode). - Abgang: Aminur Rahman (Ziel unbekannt). - Trainer: Dennis Matter.

FSG Burg-Gräfenrode/ Zugänge: Pasqualino Balenzano, Patrick Wüst (beide SV Nieder-Wöllstadt), Victor Sirbu (SSV Heilsberg), Niklas Arheidt (FV Bad Vilbel), Matthias Pircek (SKV Beienheim), Georg Agi (SC Dortelweil), Timo Wex, Jan Schülke, Joel Felix, Manuel Diefenthäler, Johannes Gartz, Paul Gubitzer (alle eigene Jugend), Felix Feuerbach (KSG 1920 Groß-Karben), Ronny Platz (FSV Dorheim). - Abgänge: Patrick Eickhoff (SSV Heilsberg), Marco Steinbrenner (FC Hessen Massenheim), Daniel Gutberlet, Patrick Ingendae (beide Laufbahn beendet). - Trainer: Torsten Hertz.

TSV Dorn-Assenheim/ Zugänge: Sven Harth (FC Nieder-Florstadt), Salvatore Belluardo (SV Steinfurth), Jan Schneider (SV Ossenheim), Jeffery Williams (TSV Utphe). - Abgänge: Benjamin Winkler (SV Reichelsheim), Benjamin Müller (FSV Dorheim), Bejtush Haziri (SKG Albanischer Verein Wetterau Friedberg), Kai Kempf (Laufbahn beendet). - Trainer: Marc Oliver Schütz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare