+
Der Schwalheimer Torschütze Moritz Umlauf (r.) hat hier gegen Niklas Renz (TSG Wölfersheim) das Nachsehen.

Kreisliga B Friedberg, Gr. 1

Kreisliga B Friedberg, Gr. 1: Verstärkte Schwalheimer punkten - Nieder-Weisel II gewinnt Derby

  • schließen

Die Fußball-Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1, hatte am Wochenende einige Überraschungen parat. Nicht zu erwarten war u.a. das 2:2-Remis des SV Schwalheim II gegen die TSG Wölfersheim.

Der zweite Spieltag der Fußball-Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1, bot am Wochenende einige Überraschungen. Der SV Ober-Mörlen (0:0 gegen Türk. SV Bad Nauheim II) und der VfR Butzbach (1:2 gegen den FSV Dorheim) enttäuschten beide. Erfolgreich dagegen waren die SG Melbach (4:0 in Wisselsheim) und der SV Nieder-Weisel II (5:0 in Hoch-Weisel) mit dem zweiten Sieg in Folge. Blau-Weiß Espa blieb auch im dritten Spiel ungeschlagen und setzte sich gegen den Traiser FC II mit 4:1 durch. Die TSG Wölfersheim ließ bei der Schwalheimer Reserve Federn und spielte nur 2:2.

SV Schwalheim II - TSG Wölfersheim 2:2 (1:1):Mit etwas Unterstützung der ersten Mannschaft machte Schwalheim II seinen Gästen überraschend das Leben schwer und punktete trotz geringerer Spielanteile. Nachdem Moritz Umlauf (30.) in Folge der Gästeführung durch Olcay Sirin (14.) für den Ausgleich gesorgt hatte, brachte Marcel Lechner (71.) den SV Schwalheim II sogar kurz in Führung. Burak Yaya (85.) hatte allerdings etwas dagegen und sicherte der TSG in der Schlussphase zumindest einen Punkt.

Kreisliga B Friedberg, Gr. 1: Zehn Tore in Rödgen

TSV Rödgen - KSV Bingenheim 4:6 (3:3):Vier Tore, und doch musste sich Rödgen am Ende eine schlechte Chancenausbeute vorwerfen lassen. Im ersten Durchgang standen den Treffern des Heimteams durch Andrei-Florin Rogna (40. und 44.) und Kevin Wörner (43.) weitere drei der Gäste durch Jan-Hendrik Magel (7. und 42.) und Andre Weber (45.) gegenüber. Nach der Pause blieb der TSV weiter hinten zu offen und fing sich nach Torwartfehlern zwei Gegentore von Tobias Stete (55. und 75.) ein. Rogna (65.) gelang lediglich der zwischenzeitliche Ausgleich, ehe Stete mit dem 6:4 die Sache vollendete.

SV Hoch-Weisel II - SV Nieder-Weisel II 0:5 (0:1):Eine Stunde lang hielt die Heimelf das Weiseler Derby zumindest auf dem Papier eng, erst in der Schlussphase gelang es den offensiv sehr präsenten Gästen, ihre durch Dominik Strasheim (10.) erzielte 1:0-Führung auszubauen. Erst durchbrachen Marvin Merz (77.) und Andreas Pfeffer (79.) das Abwehrbollwerk der Gegner, dann legten Jan-Niklas Brod (83.) und Julian Welker (88.) die Treffer vier und fünf nach.

Bilderstrecke: Die besten Bilder vom 2:2 des SV Schwalheim II gegen die TSG Wölfersheim

 © Nici Merz
 © Nici Merz
 © Nici Merz
 © Nici Merz
 © Nici Merz

Kreisliga B Friedberg, Gr. 1: Ober-Mörlen verpasst den Sieg

SV Ober-Mörlen - Türk. SV Bad Nauheim II 0:0:Und wieder hat es für Titelkandidat Ober-Mörlen nicht zum Sieg gereicht: Zwei "Hochkaräter" gegen Bad Nauheim II waren nicht genug, um die ersten drei Punkte einzufahren. Topchancen hatten Matthias Weckler (67.) per Elfmeter und Marc Aletter (88.) frei vor dem Tor. Beide Male folgte ein Aufschrei - aber kein Jubel. Die Gäste des Türkischen SV hielten mitunter gut dagegen, kamen nicht zu zwingend Aktionen, konnten aber mit dem Remis etwas besser leben.

VfR Butzbach - FSV Dorheim 1:2 (1:2):Geht das schon wieder los? Wieder Mal schöpfte der VfR sein Potenzial nicht aus - null Punkte waren die Folge. Nachdem Frederic Bausch (12.) beim 0:1 von einem Torwartpatzer profitierte, sorgte Luis Brück (19.) immerhin schnell für den Ausgleich. Kurz vor der Pause war Bausch (40.) erneut mit dem 2:1 zur Stelle. Am Ende war dies der siegbringende Treffer, da Bergens (65.) und Schöbe (88./Latte) die Butzbacher Überlegenheit nicht in Zählbares umwandelten.

Kreisliga B Friedberg, Gr. 1: Melbach lässt in Wisselsheim nichts anbrennen

FSG Wisselsheim - SG Melbach 0:4 (0:1):Arbeit erledigt, Konkurrenz distanziert. Das Arbeitszeugnis der SG Melbach nach zwei Spieltagen liest sich kurz und knapp. Nach dem 1:0 durch Marvin Seidel (29.) scheiterten die Gäste drei Mal am Aluminium, ehe es in der Schlussphase noch mal zur Sache ging. Erst erhöhte Niklas Kunkel (67.) nach einem Ballverlust auf 2:0, dann leitete eine Gelb-Rote Karte für Musa Gödek die Wisselsheimer Klatsche ein. Ron-Dennis Yücel (86.) und Niklas Kunkel (89.) waren für die weiteren SG-Treffer verantwortlich.

Blau-Weiß Espa - Traiser FC II 4:1 (1:0):Es läuft rund in Espa - und das besser als gedacht. Gegen Trais spielte das Team eine äußerst dominante erste Hälfte, sicherte sich durch Sören Arnold (30./Vorlage Guthier) die Führung. Nach Wiederbeginn kamen die Gäste stärker auf, Espa stoppte diesen Lauf allerdings mit Toren von Steven Koch (55./abgefälschter Schuss) und Gunnar Wenzel (57.). Laurin Staab (65.) gelang daraufhin das 1:3 der Traiser, dem Timothy Guthier (75.) nach einem Konter allerdings den 4:1-Endstand entgegensetzte.

Kreisliga B Friedberg, Gr. 1: SVP Fauerbach eine Viertelstunde im Tiefschlaf

SVP Fauerbach - SV Steinfurth II 2:4 (0:4):Einmal schläfrig aus der Kabine gekommen, schon rappelte es in 15 Minuten vier Mal - so geschehen am Sonntag am Philippseck in Fauerbach. Tim Ertl (1.), Andreas Kattenberg (9./Eigentor), Thibault Flor (12.) und Martin Hetmanczyk (14./Foulelfmeter) trugen sich in die Torschützenliste ein. Der SVP berappelte sich allerdings, stand hinten wieder sicherer und kam im zweiten Durchgang durch Stefano Capacchione (76.) und Maximilian Spottog (89.) sogar noch zu zwei Toren, die die ersten Viertelstunde zumindest etwas kompensierten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare