+
Auf etlichen Sportplätzen im Wetteraukreis ging wegen des Sturmtiefs "Eberhard" am Sonntag gar nichts ? so wie hier bei der FSG Burg-Gräfenrode. Eine Birke war auf den Sportplatz gestürzt. (Foto: Nici Merz)

Kreisliga A Friedberg

Kreisliga A Friedberg: Ein Spieltag vom Winde verweht

  • schließen

Nur drei Spiele fanden am Sonntag in der Fußball-Kreisliga A Friedberg statt. Der Grund: Das Sturmtief "Eberhard" pustete den Spielplan gehörig durcheinander - etwa in Burg-Gräfenrode.

In der Fußball-Kreisliga A Friedberg konnten zum Jahresauftakt am Sonntagnachmittag witterungsbedingt lediglich drei der sieben angesetzten Begegnungen wie geplant über die Bühne gehen. Der Rest fiel Wind, Regen und Sturm zum Opfer. In den drei ausgetragenen Partien gelang dem Spitzenreiter aus Massenheim ein knapper 2:1-Heimerfolg gegen den Verfolger aus Rockenberg, während sich der Tabellenvierte aus Beienheim auf fremdem Platz souverän mit 4:1 gegen die Spvgg. 08 Bad Nauheim durchsetzte. Im Abstiegskampf tritt der TFV Ober-Hörgern nach der 1:3-Heimniederlage gegen den FC Nieder-Florstadt derweil weiter auf der Stelle.

Kreisliga A Friedberg: FC Hessen Massenheim ringt den TuS Rockenberg nieder

FC Hessen Massenheim – TuS Rockenberg 2:1 (0:0): In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit blieben beide Torhüter weitgehend beschäftigungslos. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff sah Rockenbergs Nico Wettner wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. In Überzahl brachte Sascha Plagentz den Tabellenführer zwei Minuten nach dem Seitenwechsel im Anschluss an einen Eckball von Benedikt Grzyb mit 1:0 in Front. Im direkten Gegenzug egalisierte David Schwer die Massenheimer Führung mit einem von Leo Geppert an Marius Wetz verursachten Strafstoß. Für den Siegtreffer der Hausherren zeichnete sich Manuel Hohmann in der 63. Minute nach einem Eckball von Grzyb verantwortlich. Trotz numerischer Unterzahl hatten die Gäste in der Schlussphase die Chance zum Ausgleichstreffer, scheiterten jedoch an Massenheims Keeper Benedikt Kroh.

Im Kurz-Stenogramm / Tore: 1:0 (47.) Plagentz, 1:1 (48.) Schwer (FE), 2:1 (63.) Hohmann. – Zuschauer: 50.

TFV Ober-Hörgern – FC Nieder-Florstadt 1:3 (1:1): "Unter dem Strich waren die Gäste einfach cleverer und sind mit den widrigen Witterungsbedingungen besser umgegangen", musste Ober-Hörgerns Pressesprecher Thomas Stein nach dem Schlusspfiff anerkennen. Mit der ersten Torchance der Partie hatte Nico Gutrung die Florstädter in der zwölften Minute mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze in Führung gebracht. Felix Großmann gelang in der 35. Minute nach Vorarbeit von TFV-Spielertrainer Christian Teschner der 1:1-Ausgleich für die Hausherren. Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff besorgte Andreas Koch per 25-Meter-Schuss die erneute Gästeführung. Für die Entscheidung sorgte schließlich Enis Cirak sechs Minuten vor Schluss, der einen Konter über Moritz Schichtel erfolgreich abschließen konnte.

Im Kurz-Stenogramm / Tore: 0:1 (12.) Gutrung, 1:1 (35.) Großmann, 1:2 (50.) Koch, 1:3 (84.) Cirak. – Zuschauer: 30.

Kreisliga A Friedberg: Spvgg. 08 Bad Nauheim geht gegen den SKV Beienheim II baden

Spvgg. 08 Bad Nauheim – SKV Beienheim II 1:4 (0:0): Bad Nauheims Keeper Stefan Buchtenkirch bewahrte die Heimelf in der ersten Halbzeit gegen Marcel Bilkenroth (35.) und Marc Reif (40.) vor dem Rückstand. Auf der Gegenseite traf Ömer Yigit kurz vor der Pause mit einem 18-Meter-Freistoß nur die Latte. Nach dem Seitenwechsel brachte Erik Fey die Gäste mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße: In der 62. Minute traf der Beienheimer Stürmer per 20-Meter-Schuss zur SKV-Führung, die er nur sechs Minuten später aus kurzer Distanz ausbaute. Zwar konnten die "Nullachter" durch einen direkt verwandelten Freistoß von Yigit in der 75. Minute verkürzen, Bilkenroth brachte den Auswärtssieg des Tabellenvierten mit einem Doppelpack in den Schlussminuten aber sicher unter Dach und Fach (81./90.).

Im Kurz-Stenogramm / Tore: 0:1 (62.) Fey, 0:2 (68.) Fey, 1:2 (75.) Yigit, 1:3 (81.) Bilkenroth, 1:4 (90.) Bilkenroth. – Zuschauer: 50.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare