Futsal

Kreisfußballausschuss schlägt Alarm: Hallen-Meisterschaften stehen vor dem Aus

  • schließen

Seit 1988 wird im Fußballkreis Friedberg der Hallen-Kreismeister ermittelt. Eine schöne Tradition. Ob die Trophäe im Januar 2019 noch ausgespielt wird, ist allerdings offen.

Die Fußball-Hallen-Meisterschaften im Kreis Friedberg stehen vor dem Aus. Bislang haben lediglich 26 Vereine ihre Teilnahme zugesagt. Harald Wilke, der im Kreisfußballausschuss die Hallenrunde organisiert, schlägt deshalb Alarm. "Wenn wir nicht 30 bis 36 Klubs zusammen bekommen, stampfen wir den Wettbewerb ein."

Bereits im Vorjahr, als Türk Gücü Friedberg den Pokal gewonnen hatte, war das Teilnehmerfeld mit Zweitmannschaften aufgefüllt worden. Seitens der Klubs wird das erhöhte Verletzungsrisiko beim Spiel in der Halle als Grund für eine Absage angeführt.

Die Hallen in Butzbach, Karben, Echzell und Rosbach für die Vorrunden-Spiele hat der Kreisfußballausschuss bereits seit März geblockt. Der Titelträger 2019 soll in Florstadt ermittelt werden.

Bis Ende Oktober soll eine endgültige Entscheidung, ob das Turnier ausgetragen wird, fallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare