Kontrastprogramm

  • vonMichael Stahnke
    schließen

(msw). Der TTC Florstadt gewann in der Tischtennis-Verbandsliga Mitte der Damen kampflos mit 8:0 gegen Aufsteiger SG Marbach und steht in dieser komplett ausgeglichenen Klasse jetzt sogar an der Tabellenspitze. "Das ist mir ganz egal", sagte dazu Florstadts Mannschaftsführerin Sandra Michel. "Mir ist es ganz egal, wo wir stehen, oder ob wir absteigen. Ich spiele nur zum Spaß und hätte lieber gespielt gegen Marbach, doch sie hatten zu viele verletzte und kranke Spielerinnen, so dass sie uns bereits am Donnerstag abgesagt hatten".

Schlechter ergeht es da der zweiten Garnitur der Florstädterinnen in der Tischtennis-Bezirksoberliga Mitte der Damen, da es auch beim Tabellenführer TTC Salmünster II eine 1:8-Niederlage setzte und der direkte Wiederabstieg in die Bezirksliga/Gruppe 2 nun fast schon beschlossene Sache sein dürfte.

TTC Salmünster II - TTC Florstadt II 8:1:Ohne Mößer, Michel, Panic und Bullmann holte nur Elke Klette (11:4, 11:9, 9:11, 4:11, 12:10) einen Ehrenpunkt für die Gäste, bei denen auch noch Désirée Wirkner (11:4, 11:5, 10:12, 6:11, 13:15) viel Pech hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare