»Könnte Vorteil sein«

  • vonRedaktion
    schließen

(cd). Für die Offenbacher Kickers beginnt nach der wetterbedingten Absage der Regionalliga-Partie in Homburg ab Mittwoch die Vorbereitung aufs nächste Spiel. Am Samstag kommen die Fußballer der SG Großaspach an den Bieberer Berg. Derzeit geht man beim OFC davon aus, dass im Stadion gespielt werden kann.

Am vergangenen Wochenende - nach dem Sieg in Bahlingen - hatte sich Kickers-Coach Sreto Ristic bereits gedanklich mit Homburg beschäftigt und während der Partie erste Weichen gestellt, indem er auf Anhieb die seit der Rückrunde geltende Regel genutzt hatte, fünf Wechsel pro Begegnung vorzunehmen. »Das könnte in den Englischen Wochen von Vorteil sein«, sagte Ristic. Einige Akteure sollten für Mittwoch geschont werden. Jedoch gelang es keinem der fünf Eingewechselten, auf sich aufmerksam zu machen. Maik Vetter aus Rosbach spielte derweil von Beginn an und durfte auch volle 90 Minuten auf dem Platz beiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare