1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Klopsch läuft ins Finale

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(jn) Christiane Klopsch hat einen guten ersten Auftritt bei den U23-Europameisterschaften im tschechischen Ostrava hingelegt. Die Athletin der LG Ovag Friedberg-Fauerbach machte über 400 Meter Hürden am Donnerstagmittag als Zweite ihres Vorlaufs direkt den Einzug ins Finale klar.

Mit 58,72 Sekunden blieb sie zwar deutlich über ihrer Bestzeit von 57,0 Sekunden. Doch weil die Konkurrenz in ihrem Vorlauf weit hinter Christiane Klopsch war, konnte sie am Ende das Tempo rausnehmen, locker ins Ziel laufen und die berühmten »Körner« für das Finale sparen. Hier wird die LG-Athletin dann am Samstag um 16 Uhr voll angreifen und auch auf Bestzeit laufen.

Schon vor Beginn ihrer vierten internationalen Meisterschaft hatte Christiane Klopsch gesagt: »Ich bin als Fünfschnellste gemeldet. Es ist immer schwierig zu sagen, aber ich müsste mich schon extrem steigern, um Bronze zu holen. Das ist eigentlich nicht machbar. Deshalb ist mein großes Ziel, diesen fünften Platz zu verteidigen und zu bestätigen«. Dass sie das schaffen kann, hat Christiane Klopsch in ihrem 400 Meter Hürden-Vorlauf gezeigt.

Auch interessant

Kommentare