KSV Klein-Karben Hallen-Kreismeister

(mw/ub) Der KSV Klein-Karben hat zum zweiten Mal nach 2009 die Hallenfußball-Kreismeisterschaft gewonnen. Im Finale setzten sich die von Bernd Dietrich betreuten Mannen mit 3:1 gegen den SV Steinfurth durch.

Dritter wurde die FSG Burg-Gräfenrode durch ein 3:2 im Shootout gegen Türk Gücü Friedberg. Die hoch gehandelten Verbandsligisten FC Ober-Rosbach und FV Bad Vilbel sowie der SV Nieder-Weisel scheiterten allesamt im Viertelfinale, während für Titelverteidiger und Ausrichter VfB Petterweil schon nach der Zwischenrunde Schluss war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare