+
Ansgar Klatte gewinnt mit den Herren 50 des Ober-Mörler TC deutlich beim TC Heilsberg und hält den Anschluss an die Tabellenspitze.

Tennis-Verbandsliga

Klarer Sieg für OMTC-Herren 50

  • schließen

(kun). In der Tennis-Verbandsliga feierten die Herren 50 des Ober-Mörler Tennisclubs am dritten Spieltag einen ungefährdeten 5:1-Auswärtserfolg im Nachbarschaftsduell gegen den TC Heilsberg. In souveräner Manier kamen auch die Damen 50 des OMTC zu ihrem ersten Saisonsieg. Bei ihrem Gastspiel in Jügesheim triumphierte das Team um Mannschaftsführerin Eva Breitenfelder mit 6:0. Derweil mussten sich die Damen des TC Rot-Weiss Bad Nauheim bei ihrem Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer aus Bad Camberg mit 3:6 geschlagen geben.

Damen (6er), Gruppe 2, TC Blau-Weiß Bad Camberg - TC Rot-Weiss Bad Nauheim 6:3:Während sich Vivien Leibrich (3:6, 1:6), Zoe Fink (2:6, 3:6), Emily Fink (1:6, 0:6) und Mannschaftsführerin Ecehan Altintas (2:6, 0:6) ihren Gegnerinnen in den Einzeln glatt in zwei Sätzen geschlagen geben mussten, hielten Jill Kowitz (6:3, 7:5) und Swantje Hallfeldt (4:6, 7:5, 6:2) die Kurstädterinnen mit ihren Matchgewinnen gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Bad Camberg im Spiel. In den Doppeln sicherten sich die Gastgeberinnen mit souveränen Siegen gegen die Bad Nauheimer Paarungen Leibrich/Kowitz (1:6, 2:6) und Altintas/Hallfeldt (3:6, 0:6) ihren dritten Sieg im dritten Saisonspiel und untermauerten damit nachdrücklich ihre Meisterschaftsambitionen. Zoe Fink und Emily Fink konnten mit ihrem 6:1, 7:5-Erfolg lediglich Ergebniskosmetik aus Sicht der Bad Nauheimerinnen betreiben.

Herren 50 (4er), Gruppe 92, TC Heilsberg - Ober-Mörler TC 1:5:Frank Günther (6:2, 7:5 gegen Dirk Buss), Roland Schempp (6:0, 6:1 gegen Welf Melchert) und OMTC-Mannschaftsführer Dirk Ludwigs (6:2, 6:1 gegen Erich Hünlein) legten mit ihren glatten Zwei-Satz-Siegen in den Einzeln den Grundstein für den zweiten Saisonsieg der Gäste. In einer umkämpften Partie sicherte Behrouz Kanani den Heilsbergern mit einem 7:6, 5:7, 12:10-Erfolg gegen Ansgar Klatte den Matchpunkt und hielt die Hausherren damit vorerst im Spiel. Eng ging es auch im Doppel zwischen Kanani/Hünlein und Ludwigs/Schempp zu, das die OMTC-Paarung mit 6:1, 2:6 und 10:5 im Champions-Tiebreak für sich entschied, ehe das Duo Günther/Schmidt mit seinem 6:2, 6:3-Sieg gegen Buss/Ruffing für den 5:1-Endstand sorgte.

Damen 40 (4er), TC Bickenbach - TC Heilsberg 1:5:Schon in den Einzeln zeigte sich, dass die Heilsbergerinnen keine großen Probleme beim TC Bickenbach haben sollten. Mannscahftsführerin Nina-Verena Finn (6:1, 6:1), Lena Pripuzovic (6:3, 6:4) und Tina Sterner (6:2, 6:0) gingen in ihren Einzeln als deutliche Siegerinnen vom Platz, lediglich Snezana Selirnic unterlag (5:7, 1:6). Die mögliche Punkteteilung wischten Finn/Pripuzovic (6:4, 6:4) und Selimic/Sterner (6:1, 6:4) vom Tisch und sorgten für den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Damen 50 (4er), Gruppe 36, TC Jügesheim - Ober-Mörler TC 0:6:"In Bestbesetzung ist uns durch den in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt gelungen", konstatierte OMTC-Mannschaftsführerin Eva Breitenfelder nach dem ersten Saisonerfolg ihres Teams. Nervenstärke und Kampfgeist war in den Einzeln von Zejnepa "Mika" Bremme (2:6, 6:4, 3:10), Cordula Riebe (7:6, 3:6, 4:10) und Claudia Roigk (6:3, 4:6, 6:10) gefragt, die ihre Partien allesamt im Champions-Tiebreak für sich entschieden. Eva Breitenfelder steuerte derweil einen glatten 6:2, 6:2-Sieg zur souveränen 4:0-Führung ihrer Mannschaft nach den Einzeln bei. Auch die Doppel gewannen die Gäste in der Folge mühelos, wobei das Spitzenduo Bremme/Riebe in seiner Partie kein Spiel abgab (6:0, 6:0), während die Paarung Roigk/Breitenfelder bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt im zweiten Doppel ebenfalls eine bestens aufeinander abgestimmte und überzeugende Leistung zeigte (6:3, 6:3).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare