Mädchenfußball

70 Kickerinnen in drei Camps

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Für rund 70 fußballbegeisterte Mädchen starteten die Sommerferien mit drei Mädchenfußballcamps in Gambach, Düdelsheim und Nidda - wenn auch unter den Einschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie.

Während beim 1. FC Gambach und beim 1. FFC Oberhessen Nidda die Jüngeren - von sechs bis zwölf Jahren - den Platz unsicher machten, nahmen beim S.V. Phoenix-Düdelsheim Mädchen von elf bis 14 Jahren teil. Viele der Mädchen spielten bereits Fußball im Verein, aber einige nutzten auch die Gelegenheit, den Sport und die Vereine kennenzulernen. Im Camp in Nidda waren sogar zwei Drittel der Mädchen "Fußballneulinge".

Die Camps wurden im Rahmen der Initiative "Girls Kick" des Wetteraukreises veranstaltet und durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" des Wetteraukreises und der Kommunen Nidda und Büdingen gefördert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare