Kevin Lavallee Top-Scorer und -Torjäger im Westen

(mn) Zehn, 15 oder werden’s am Ende vielleicht sogar 20 Tore? Vor dem letzten Spiel der Vorrunde der Eishockey-Oberliga West wurde in Bad Nauheim am Freitagabend einzig über die Höhe des Erfolges gegen Schlusslicht EHC Netphen diskutiert.

Vor 821 Zuschauern im Colonel-Knight-Stadion lagen die Roten Teufel nach 40 Minuten beim Zwischenstand von 16:0 gar auf Kurs in Richtung höchster Saisonsieg (22:2 gegen Herford), am Ende siegte die Mannschaft von Fred Carroll - wie schon im Hinspiel - mit 18:0 (7:0, 9:0, 2:0). Erfolgreichste Punktesammler beim 18. Sieg in Serie waren Matthias Baldys (drei Tore, drei Vorlagen), Tobias Schwab (zwei Tore, vier Vorlagen) und Kevin Lavallee (vier Tore, zwei Vorlagen). Wie La-vallee traf auch Lanny Gare viermal beim Schützenfest. Lavallee übernahm damit die Führung in der Scorer- und der Torjäger-Wertung der West-Gruppe.

Fred Carroll, der angesichts der Sperren von Alexander Baum und Christian Franz mit Dennis Cardona und Pierre Wex in der Verteidigung agierte, würfelte die Reihen schon frühzeitig heftig durcheinander. Im letzten Drittel verteidigten gar Gare und Manuel Weibler, während es offensiv nur noch darum gehen sollte, Andre Mangold dessen ersten Saisontreffer vorzubereiten. Der Abwehrspieler versuchte sich als Mittelstürmer, wurde immer wieder angespielt, konnte das Hartgummi aber nicht über die Linie drücken und bleibt damit der einzige Spieler im RT-Kader ohne erfolgreichen Torabschluss.

Bei den Gästen, die mit anerkennendem Applaus verabschiedet wurden, steigerte sich Torwart Nils Isselhorst mit dem zunehmenden Druck, der angesichts der konditionellen Unterschiede beider Mannschaften im Schlussdrittel deutlich wurde. Nach 30 Minuten, beim Zwischenstand von 12:0, hatte Isselhorst seinen Vorgänger Hendrik Sirringhaus abgelöst.

"Im Training ist die Intensität stellenweise höher als in einer solchen Partie", resümierte RT-Trainer Fred Carroll.

EC Bad Nauheim : Glatzel - Cardona, Mangold, Pöpel, Wex, Kohl, Ketter - Schwab, Gare, Weibler, Maaßen, Stanley, Lavallee, Kujala, Baldys, Striepeke, May.

Tore : 1:0 (3.) Cardona 2:0 (8.) Baldys, 3:0 (9.) Kujala, 4.0 (9.) Gare, 5:0 (10.) Lavallee, 6:0 (12.) Baldys, 7:0 (17.) Lavallee, 8:0 (19.) Striepeke, 9:0 (20.) Lavallee, 10:0 (24.) Baldys, 11:0 (26.) Gare (4-4), 12:0 (29.) Gare (5-4), 13:0 (30.) Maaßen, 14:0 (32.) Lavallee, 15:0 (39.) Kujala, 16:0 (40.) Schwab, 17:0 (42.) Gare, 18:0 (59.) Schwab. - Strafminuten : Bad Nauheim 2, Netphen 6. - Zuschauer : 821.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare